30. Juni 2013

[Shop- / Produkttest] Schluss mit Langeweile

Hallo ihr Lieben,

der Sommer ist bunt - zumindest bei mir. ;) Daher trage ich sehr gern bunte Oberteile oder auch Hosen oder einfach nur knallige Tücher.
Der Online Shop likoli bietet zahlreiche T-Shirts für SIE und IHN mit den unterschiedlichsten Prints und Farben.

Das Markenzeichen des Shops ist der schware Kater - daher auch der Slogan "Wenn Kater schwarz, T-Shirt gut!". Ich find den kleinen Kater einfach putzig, auch wenn man nur seinen Umriss erkennen kann. 


Ich habe den gesamten Shop durchstöbert und dabei viel mir die Entscheidung wahrlich nicht leicht, aber ich habe mich schlussendlich für ein weißes Shirt mit pinkem Bär entschieden. 



Ich habe das Shirt in der Gr. S erhalten und wie ihr seht, passt es genau. Hinsichtlich der Größe würde ich daher eher sagen, dass es eine XS ist. Was mir außerdem aufgefallen ist, ist das das Shirt sehr durchsichtig ist. Das Bild zeigt es etwas, in Wirklichkeit ist das Shirt leider noch durchsichtiger. Für mich persönlich ist das ein NoGo - also werde ich prinzipiell ein Top drunterziehen müssen.


Alle Shirts im likoli-Shop kosten 19,95 Euro und das Beste ist, dass der Versand kostenlos ist.

Bei der Lieferung erhält man eine kleine likoli-Sammelkarte - wenn man 15 Stück gesammelt hat, erhält man ein Shirt seiner Wahl komplett gratis.

Auch ihr habt die Chance ein Shirt zu designen, für ein Shirt abzustimmen oder auch als Model tätig zu werden.

Kennt ihr den Shop schon? Was haltet ihr von sogenannten Fun Shirts?

20. Juni 2013

[Produkttest] Gillette - Über 110 Jahre Erfahrung

Hallo ihr Lieben,

Gillette feiert Geburtstag und wir feiern mit. Bereits 1901 wurde der erste Sicherheitsrasierer erfunden und mit dem Wahlslogan "Wir hören erst auf Rasierer zu produzieren, wenn wir sie nicht mehr weiter verbessern können." geht der Erfinder King Camp Gillette in die Geschichte ein.

Wie wir alle sehen - Gillette hat das Versprechen wahr gemacht, denn auch heute noch glänzen die Rasierer für den Mann und auch für die Frau in den Regalen der Kaufhäuser.

Heute soll sich aber alles um den Rasierer für den Mann drehen.
Im Rahmen von Blogabout.It haben wir den Gillette Fusion ProGlide Silvertouch mit Powertechnologie zum testen erhalten. Ohhh mein Gott - was für ein Name! Die Firmen lassen sich auch immer spektakuläre Bezeichnungen einfallen, die glatt als Zungenbrecher durchgehen könnten. Aber gut.
Jedenfalls ist der Gillete Fusion ProGlide Silvertouch in einer netten Nostalgieschachtel daher gekommen, die wir euch jetzt einmal vorstellen wollen.



Die Nostalgieschachtel könnte glatt Erinnerungen wecken. Die hübsche Blechdose zeigt die ersten Rasierer und man merkt bereits auf den ersten Blick, dass sich mit der Zeit so einiges getan hat.


Im Inneren der Dose ist er also - der Gillette Fusion ProGlide Silvertouch mit Powertechnologie (also batteriebetrieben) für Männer mit sensibler Haut. Es gibt den Rasierer mit und ohne Powertechnologie. Mit kostet er 15,99 Euro (UVP) und ohne 9,99 Euro (UVP).


Dank der 5 Klingen und der Gleitbeschichtung (mit mineralischen Ölen) soll das Rasieren sozusagen wie von selbst gehen. Außerdem gibt es einen speziellen Mikrokamm (nur in der Powertechnologie-Variante) der die einzelnen Haare aufrichtet und so besser vom Rasierer erfasst werden können. Daneben sollen die Impulse, die durch die Powertechnologie entstehen, den Anwender und dessen Haut desensibilisieren, sodass man die Klingen kaum noch wahrnimmt. Auch der Griff wurde eigens verändert, sodass der Rasierer perfekt in der Hand liegt und man auch schwer zugängliche Stellen erreicht.

Puhhh - eine ganze Menge Informationen - daher nun zu unserem Praxistest.
Da mein Freund - zu meinem Übel - ein begnadeter 3-, 5- oder auch 7-Tage-Bartträger ist, ist das Rasierer immer ein lästiges Übel für ihn. Da er jedoch auch sehr empfindliche Haut gerade an der Kinnpartie oder am Hals hat, kann ich ihn auch verstehen, weshalb er das Rasieren immer so lang hinauszögert.

Bei unserem Test hat er einen 7-Tage-Bart. Wie man auf den Bildern erkennen kann, hat er auch einen verhältnismäßig dichten Bartwuchs, sodass der ACHTUNG! Gillette Fusion ProGlide Silvertouch mit Powertechnologie zeigen durfte, was er kann.

Normalerweise stutzt er den Bart, sodass das Rasieren nicht so mühsam ist, diesmal hat er aber gleich den Rasierer an die Arbeit gelassen.

Sein Eindruck:
  • angenehmes Rasiergefühl
  • kein Kratzen
  • sauberes Ergebnis bereits schon nach einem Mal drübergehen
  • keine Hautirritationen nach der Rasur


Unser Fazit:
Wir beiden können dem Rasierer das Urteil "sehr gut" geben. Er ist zufrieden, dass er keine Hautirritationen bekommen hat und ich bin glücklich, weil alles wieder schon glatt ist und nichts mehr piekt. :)

Seid ihr denn eher pro oder kontra Bart? - und wenn pro, darf es auch ein Vollbart sein?

19. Juni 2013

[Shop- / Produkttest] Jeans Fritz - Der Online Shop

Hallo ihr Lieben,

der Sommer ist da und daher musste ich natürlich neue Klamotten shoppen. ;) Kennt ihr den Shop "Jeans Fritz"? Bei uns in der Nähe gibt es eine Filiale, in der ich mich etwas umgesehen habe und das ein oder andere interessante Teil entdeckt habe. Jaaa...leider waren meine Wunschteile nicht mehr in meiner Größe erhältlich, daher habe ich mich entschlossen einfach mal den Online Shop zu durchstöbern. Und was soll ich sagen, ich bin fündig geworden.

Als ich vor ca. 1,5 Wochen bestellt habe, hat Jeans Fritz gerade noch eine Aktion gestartet - da gab es auf alle Sale-Artikel nochmals 30 % Rabatt und daher musste ich zuschlagen.

Und das habe ich bestellt...

Ein Shirt aus der Kinderabteilung. :D Ja, ich oute mich, ich kaufe sehr häufig in der Kinderabteilung ein, denn ich habe normalerweise Größe XS/S und da passen mir die Größe 164 oder 176 perfekt. Das Shirt hätte regulär 9,95 Euro gekostet, ich habe es für 4,89 Euro bestellt.


Das nächste Shirt ist aus der Damenabteilung und hat ebenfalls 4,89 Euro gekostet. Und? Seht ihr einen Unterschied zwischen Kinder- und Damenabteilung!? Also ich nicht. Beide Shirts sind super für den Sommer und für die Freizeit - genau richtig für mich.


Und da ich gerade dabei war, habe ich auch noch ein tolles Shirt für meinen Freund entdeckt. Das Shirt hätte ursprünglich 14,99 Euro gekostet, ich habe es für 6,99 Euro erstanden. Ich finde es sooo schön. Die Farbe, es ist ein mint, passt perfekt in den Sommer und sieht auf gebräunter Haut einfach toll aus. Mein Freund mag das Shirt auch und hat es auch schon spazieren getragen.


Als nächstes wanderte ein Tuch für 3,49 Euro in meinen Warenkorb. Ein schönes knalliges Pink mit Blumen und Totenköpfen. Wobei ich sagen muss, dass man die Totenköpfe schon suchen muss, bzw. es wissen muss, dass es Totenköpfe sind, um sie zu erkennen. Aber umso besser ;) Das Tuch ist sehr breit, daher eher weniger ein Sommertuch, da es doch sehr wärmend ist, aber für den Sommerabend oder das nächste Quartal ist es perfekt.


Und zuguterletzt habe ich mir noch eine kleine Umhängetasche in der Farbe taupe ausgesucht. Momentan bin ich auf einem Umhängetaschen-Trip, denn sie sind einfach praktisch und man hat beide Hände frei. Gerade zum Weggehen ist die Größe ideal und wird schon bald zum Einsatz kommen. Die Tasche hat im Sale nur noch 5,59 von vormals 12,99 Euro gekostet und musste daher mit.




Mein Fazit:
Ich bin vom Online Shop begeistert. Ich hatte vielleicht auch Glück, dass ich meinen kompletten Einkauf im Sale-Bereich gemacht habe, aber auch sonst ist der Shop sehr vielfältig. In der Filiale hatte ich Pech wegen den Größen, aber egal - im Online Shop waren derweil die kompletten Größen verfügbar.
Zu erwähnen ist jedoch, dass bei jeder Bestellung Versandkosten in Höhe von 4,95 Euro anfallen. Aber wie man sieht - ich habe inkl. Versandkosten nur 30,80 Euro bezahlt. Also der Shop hat viele modische Teile zu einem sehr angenehmen Preis. Daher werde ich hier gern wieder einkaufen.

Kennt ihr Jeans Fritz und habt ihr den Online Shop schon einmal durchstöbert? Was sagt ihr zu meiner Ausbeute?

[Shop- / Produkttest] Drogerieartikel bequem online shoppen

Hallo ihr Lieben,

puhh...macht euch das Wetter auch so zu schaffen? Es ist gleich 21 Uhr und mein Thermometer zeigt hier immer noch 30 Grad an - Wahnsinn. Aber wir wollen mal nicht meckern, denn wir haben uns ja alle den Sommer herbeigesehnt. :)

Die Temperaturen machen faul, sehr faul, daher ist es doch ganz praktisch, wenn man sich jeden Gang vor die Tür ersparen kann und es sich ganz einfach bis an die Haustür liefern lässt. Der Shop Bellabe ist ein Online Shop, der jede Menge Drogerieartikel anbietet. Angefangen von Reinigungsprodukten, über Pflegeprodukte hinzu Waschmittel bietet der Shop ein breites Sortiment für Frauen, aber auch für Männer.

Ich habe eine Testbestellung gemacht und zeige euch einfach mal den Inhalt meines Päckchens.


Zum einen habe ich drei Syoss Produkte angefordert. Darunter ein Volumen Shampoo, dann eine Shine Boost Spülung und eine passende Bürste. (Die Bürste ist ein Goodie, die im Rahmen der I ♥ Syoss-Aktion mit dazu gegeben wurde.) Das Shampoo als auch die Spülung haben beide 3,49 Euro gekostet. Also sind die Preise denen der Drogerie gleich. Im Shop selber habe ich die Bürste auch für einen Preis von 5,95 Euro entdeckt. Wieso sie hier käuflich erworben werden kann, kann ich nicht sagen, da auf der Verpackung meiner Bürste explizit draufstand, dass es sich im einen Gratisartikel handle.
Ich musste die Bürste zunächst erst einmal waschen, da sie etwas schmutzig war, bis ich sie das erste Mal benutzen konnte. Aber dennoch - die Bürste hat eine angenehme Größe und liegt gut in der Hand. Ich benutze seitdem ich das Paket bekommen haben, nur noch diese Bürste und bin sehr zufrieden.



Das letzte Produkt ist ein Concealer von Diadermine. Bislang kannte ich Diadermine nur aus der Werbung bzw. aus Mamas Schrank. Der Concealer soll die Augenpartie straffen und dunkle Augenringe abdecken. Der Concealer kostet bei Bellabe 5,49 Euro. Den Preis empfinde ich als sehr fair, denn wenn ich mich nicht täusche, sind die Produkte von Diadermine sonst teurer.
 

Mein Fazit zum Shop:
Das Sortiment würde ich mir noch etwas breiter wünschen. Klar, man bekommt eine Menge Reinigungs- und Pflegeprodukte, dennoch habe ich in der Drogerie eine viel größere Auswahl. Die Preise sprechen jedoch teilweise für Bellabe. Einige Preise entsprechen denen der Drogerie, andere sind in meinen Augen günstiger. ABER, jetzt kommt das aber - es fallen noch Versandkosten, je nach Bestellwert an. Also muss jeder abwägen, was für ihn die bessere Alternative ist und wie faul man gerade ist. ;)

Kennt ihr schon den Shop von Bellabe? Was haltet ihr davon Drogerieartikel online zu bestellen?

18. Juni 2013

Sommeraktion bei The Jeweller

Hallo ihr Lieben,

von einer bzw. mittlerweile schon mehreren Bloggerkollegen bin ich auf eine tolle Aktion von The Jeweller gestoßen.

The Jeweller ist ein toller Online Shop, der Frauenherzchen höher schlagen lässt. Ich habe mir den Shop mal angesehen und kann sagen, dass das Sortiment sehr breit ist - man erhält eigentlich alles rund um das Thema Schmuck, was sich Frau so wünscht. Und das Beste ist - auch unsere Männer kommen nicht zu kurz, denn auch hier wird allerhand angeboten. Beispielsweise Lederarmbänder oder Uhren könnt ihr für eure Männer dort erhalten.
Doch nich nur die Damen oder Herren werden in diesem Shop bedient - nein auch für eure Kinder werden ihr hier fündig. Besonders toll finde ich auch den Sale-Bereich, denn auch dort habe ich das ein oder andere Stück für einen schmalen Taler entdeckt.

Ich habe mich wie gesagt etwas umgesehen und zeige euch jetzt einfach einmal einen meiner Favoriten
So aber nun mal zu meinem Liebling:

Diese rose vergoldete Silberkette mit einem tollen Anhänger hat es mir total angetan. Ich finde es total raffiniert gemacht, wie der Anhänger an die Kette angebracht worden ist. Die Kette ist aus 925er Silber und mit ihren 44 cm hat sie genau die richtige Länge - aber ich denke mal, dass man sie auch beliebig in der Länge verstellen kann.


http://media.schmuckbilder.com/images/products/SN0203_01.jpg
Und dann möchte ich euch natürlich das aktuelle Gewinnspiel nicht vorenthalten.


http://media.schmuckbilder.com/unique/mtool/shop6/img/shop6_header2.jpg 

Ihr habt die Möglichkeit einen von 25 Gutscheinen im Wert von jeweils 20 Euro zu gewinnen. Also nichts wie Los und das Glück herausfordern - wer weiß, vielleicht klappt es ja und dann könnt auch ihr ein paar Lieblingsstücke zu euch nach Hause holen. Die ganze Aktion läuft noch bis zum 15. Juli und auch die Gewinner werden bereits an diesem Tag bekannt gegeben.

Als nächstes gibt es bei Jeweller ab 1. Juli tägliche Produktverlosungen mit tollen Schmuckstücken für Sie und Ihn. Teilnehmen könnt ihr auf Jeweller oder auch auf deren Facebook-Seite.

http://2.bp.blogspot.com/-5WePcIhWcW4/Ucmjp_ROm2I/AAAAAAAACMg/HKnci8IXH_w/s1600/sommeraktion2013_verlosung_frauen.jpg

 

Und da das noch nicht genug ist, gibt es sogenannte Daily Deals, wo euch täglich tolle Rabatte erwarten. Also schaut einfach mal täglich vorbei.

Und zuguterletzt könnt ihr mit dem unten angegebenen Code 10 Euro bei einem MBW von 50 Euro einsparen.





Kennt ihr denn schon den The Jeweller Online Shop? Habt ihr schon im Shop vorbeigeschaut? Nein? - Na dann nichts wie los! :)

16. Juni 2013

[Produkttest] Poodle Bags

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch das Label Poodle Bag vorstellen. Wie es der Name schon sagt, handelt es sich dabei um einen Hersteller für Taschen, Portemonnaies oder Gürtel.

Ich habe gleich zwei Testexemplare erhalten und möchte euch diese etwas näher vorstellen.


Zum einen erhielt ich eine Tasche namens Roma in blau aus der aktuellen "club attrazione"-Kollektion.
Zur Info: Sie ist außerdem noch in grün und pink erhältlich.


Die Tasche ist eine klassische Umhängetasche und auf den ersten Blick sieht man sofort, dass die Verarbeitung sehr gut ist. Die Maße von 31 x 10 x 29 cm sind in meinen Augen völlig ausreichend, wenn man in der Stadt unterwegs ist. Man bekommt problemlos eine 0,5 Liter Wasserflasche und so einigen Krimskrams, den Frau noch so mit sich herumschleppt, unter.

 



Die Tasche hat ein großes Hauptfach, ein Nebenfach und vorn sowie hinten zwei kleine aufgesetzte Taschen. Durch den klappbaren Umschlag wirkt die Tasche nicht so wuchtig. Das Innenfutter sagt mir total zu, es ist pink-schwarz-grau gestreift. Das Äußere, also das blau-silberne Muster ist leider nicht so meins. Ich habe mir ein paar andere Exemplare von Poodle Bag angesehen und die ein oder andere Tasche aus dem Sortiment sagt mir mehr zu. Bei Taschen bevorzuge ich eher schlichte Farben. 


Außerdem stört mich bei dieser Tasche der sehr unstabile Gurt, er ist mir einfach zu labbrig/instabil und wertet die Tasche in meinen Augen total ab. Ein weiterer Minuspunkt ist für mich der Magnetverschluss. Mit Magneten habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, denn diese haben mir schon 2mal meine EC-Karte zerstört.


Und dann wäre da noch der Faktor Preis. Diese Tasche kostet im Pinkpoodleshop 109 Euro - ich persönlich würde nicht so viel Geld für diese Tasche ausgeben. Sie ist auf jeden Fall top verarbeitet, aber die Optik und dieser labbrige Gurt würden mich von einem Kauf abhalten.


Das nächste Produkte, ebenfalls aus der "club attrazione"-Kollektion, ist eine Handytasche in pink. Die Maße 13 x 1,5 x 7 cm sind zwar für mein Smartphone genau richtig, jedoch werden Besitzer einer iphones oder Samsung Galaxy Probleme bekommen. Auch hier ist die Verarbeitung sehr gut - keine Fäden o.ä. Aber auch hier muss ich leider sagen, dass mir die Optik ganz und gar nicht zusagt. Diese Tasche ist eher etwas für totale Pink-Fanatikerinnen oder Teenies. Auch hier bevorzuge ich eher schlichte und v.a. praktische Taschen. Ebenso sagt mir die kantige Machart eher weniger zu. Der Preis von 22,90 Euro ist für mich persönlich noch im Bereich des Normalen.





Mein Fazit:
Beide Produkte sind sehr hochwertig verarbeitet und in ihrer Optik anders als "normale" Hand- bzw. Handytaschen. Ich scheine wohl eine Langweilerin in Sachen Taschen zu sein, da mir beide von der Optik nicht zugesagt haben. Ich habe aber scheinbar nur die flasche Kollektion erwischt, denn aus der German Couture Kollektion würde mir schon das ein oder andere Exemplar gefallen.

Wie findet ihr den das Label "Poodle Bag"? Kennt ihr das Label überhaupt? Wie gefallen euch denn meine beiden Testprodukte? Habt ihr einen Liebling aus der Poodle Kollektion?

13. Juni 2013

[Produkttest] Na, eincremefaul? - Ja, ich auch!

Hallo ihr Lieben,

Nivea hat etwas tolles auf den Markt gebracht - wie für mich gemacht.
Der Hersteller spricht von einer Innovation und in meinen Augen ist es auch eine. Seit etwa 4 Wochen gibt es in den Drogerien und Supermärkten eine neue Body Milk. Jetzt denken einige wahrscheinlich - noch eine Body Milk!? Ja, noch eine! Aber es handelt sich dabei um keine normale, sondern um eine In-Dusch Body Milk.



Was also kann die In-Dusch Body Milk und wie wendet man sie an?

Die Body Milk gibt es in zwei Varianten, zum einen für empfindliche und zum anderen für trockene Haut, die auch ich getestet habe. Toll finde ich die Idee und v.a., dass sie frei von Silikonen und künstlichen Farbstoffen ist.


Ich schreibe euch einfach mal meinen Duschablauf mit meinen kritischen Anmerkungen auf:
  1. Ich steige in die Dusche und dusche mich ab.
  2. Ich verwende wie gewohnt mein Lieblingsduschgel.
  3. Ich spüle das Duschgel wie gewohnt ab.
  4. Jetzt nehme ich die neue Nivea In-Dusch Body Milk und verfluche die große Flasche und den sehr unhandlichen Verschluss, der mich nicht an die Body Milk kommen lässt.
  5. Ich gucke mir meine Fingernägel an und schaue, ob nichts abgebrochen ist.
  6. Jetzt endlich creme ich meine noch nasse/feuchte Haut mit der Body Milk ein.
  7. Ich drehe jetzt erneut das Wasser auf und dusche mich nochmals ab.
  8. An dieser Stelle muss ich mich sehr gut festhalten, denn der Duschwannenboden ist durch die Body Milk sehr rutschig geworden und ich muss drauf achten, dass ich nicht ausrutsche.
  9. Ich trockne mich wie gewohnt ab und kann mich sofort anziehen. FERTIG.
So oder so ähnlich kann man sich meinen Ablauf unter der Dusche vorstellen. Ihr habt sicher bemerkt, dass ich das Ganze etwas spaßig verfasst habe, aber in der Tat - so war es.

Also nochmals meine Minuspunkte:
  • die Flasche ist sehr groß für meine recht kleinen Hände und wenn ich nasse Hände habe, musste ich sehr mit dem Verschluss kämpfen
  • ich finde es schon sehr verschwenderisch, denn man muss das Wasser ganze 3mal andrehen - also umweltfreundlich ist anders
  • die Rutschgefahr - die sollte man wirklich nicht verachten
  • die Pflegewirkung ist solala - im Sommer für mich völlig ausreichend, im Winter werde ich jedoch auf eine "richtige" Body Lotion zurückgreifen

Mein Fazit:
Die Idee ist klasse - kein lästiges Eincremen nach dem Duschen, keine Wartezeit bis die Creme einzieht und auch kein kleben. Nichts ist schlimmer als ein lästiger, klebriger Film nach dem Eincremen. All das hat man bei dieser Body Milk nicht. Außerdem erspart man sich auch etwas mehr Zeit - das Eincremen unter der Dusche ging bei mir recht flott. Negativ empfinde ich die Verpackung und das man mehr Wasser verbraucht als gewöhnlich.
Die 400ml für 3,95 Euro sind für mich vollkommen okay und gerade im Sommer, wo man oftmals schon nach der Dusche wieder mit dem Schwitzen beginnt, werde ich auf diese Body Milk zurückgreifen.

Kennt ihr schon die neue Nivea In-Dusch Body Milk? Wie findet ihr die Idee und Handhabung?

10. Juni 2013

[Produkttest] Der Hype ist nun auch bei mir angekommen

Hallo ihr Lieben,

also bislang dachte ich ja immer, dass Lippenprodukte generell ähnlich hinsichtlich Wirkung und Pflege sind. Daher dachte ich mir - "carmex? das ist doch wie blistex, labello oder bebe."
Aber nein! Carmex ist da tatsächlich anders. Nicht umsonst werden pro Minute 130 Lippenpflegeprodukte dieser Marke weltweit verkauft. Das ist doch der Wahnsinn oder?!

Ich habe gleich drei CARMEX Produkte von DMV erhalten, die ich euch einmal zeigen möchte.


Zum einen erhielt ich einen Tiegel, eine Tube sowie einen Lipstick. Alle drei Produkte enthalten dasselbe - sie sind lediglich in der Handhabung unterschiedlich. Lediglich der Lipstick weist noch eine Besonderheit auf, denn dieser hat zudem noch einen Lichtschutzfaktor 15. Also für den Sommer ideal.


Nun möchte ich euch meine Erfahrungen mit carmex einmal erzählen.
Ich habe also zuerst den Lipstick ausprobiert. Also die Handhabung ist an dieser Stelle wie bei jedem anderen Lipstick. Mir gefällt an dieser Stelle, dass wenn man den Stick herausdreht, ein Klickern ertönt. Ich weiß auch nicht wieso mir das gefällt, aber die Hersteller haben sich sicher etwas dabei gedacht. ;) Der Lipstick ist an sich farblos - das mag ich persönlich sehr, denn ich habe nicht immer Lust auf Farbe und so kann man den Lipstick auch gut als Lippenstiftunterlage verwenden. Der Duft von carmex sagte mir anfangs weniger zu, denn es erinnert irgendwie an ein Erkältungsbad o.ä. Mittlerweile ist der Duft aber okay für mich.
So, ich habe also den Lipstick aufgetragen und sofort ein mintiges Gefühl auf den Lippen wahrgenommen. Das erste Mal war das sehr befremdlich und ich möchte fast sagen, dass ich es als unangenehm empfand, denn es hat schon etwas gebrannt. Aaaber als ich das Produkt häufiger benutzt hatte, war für mich das Gefühl sehr angenehm und mittlerweile bin ich schon süchtig danach geworden. Die Pflegewirkung ist bombastisch, ehrlich. Da können die Wettbewerber wirklich einpacken. Man nimmt, sofern man nicht großartig etwas isst, selbst nach 2-3 Stunden das Produkt noch immer auf den Lippen wahr.

Den Tiegel habe ich nicht ausprobiert, denn ich mag einfach diese Art und Weise nicht. Zum einen hat man bei dieser Produktart die Hälfte unter den Fingernägeln und dann finde ich es sehr unhygienisch, wenn man mit den Fingern dort hineintoucht. Gerade wenn man unterwegs ist und vorab schon sämtliches angefasst hat, ist diese Handhabung für mich persönlich total ungeeignet.

Der Lippenbalsam aus der Tube ist etwas geschmeidiger als der Lipstick. Durch diese Geschmeidigkeit glänzen die Lippen auch etwas mehr, es ist halt etwas glossiger. Dieses Produkt mag ich wiederum sehr und die Tube ist mittlerweile schon fester Bestandteil meiner Handtasche geworden.

Wie siehts mit euch aus - kennt ihr carmex? Seid ihr auch Fan? Und wenn ja, wielange seid ihr denn schon auf dem Carmex-Tripp? ;)

[Produkttest] Fruchtiger Joghurt wie selbstgemacht

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch die neuen Produkte von Danone vorstellen.
Verschafft euch erst einmal selber einen Eindruck von den Produkten und deren Aufmachungen.



Die neuen Produkte stehen unter dem Motto "Unser Fruchtiger" und "Unser Sahniger". Dazu haben wir jeweils zwei Sorten zum verkosten erhalten.

Unser Fruchtiger:
Hierzu haben wir die Sorten Pfirsich Maracuja und Himbeere erhalten. Das Besondere an den neuen Danone Produkten, ist dass sie nur 3 Zutaten erhalten - nämlich Joghurt, Frucht und Zucker.
Beide Sorten sind sehr fruchtig und daher ist der Name sozusagen Programm.
Unser Favorit ist Pfirsich Maracuja - man kan die einzelnen Fruchtstücke gut erfühlen und das schmeckt einfach lecker und erinnert an selbstgemacht.


Unser Sahniger:
Von "Unser Sahniger" haben wir die beiden Sorten Brombeere und Himbeere erhalten. Dieser Sahnejoghurt ist geschichtet, d.h. unten befindet sich die Fruchtschicht und obendrauf der neutrale Sahnejoghurt. Vermischt man nun alles gut, dann erhält man einen sahnigen Fruchtjoghurt.



Uns haben beide Varianten geschmeckt, aber da wir weniger die Sahnejoghurt-Esser sind, bevorzugen wird eher die "normalen" Fruchtjoghurts.
Ich sag euch - probiert die Sorten einfach mal aus. Gerade morgens zum Frühstück oder als Leckerchen zwischendurch ist es einfach nur lecker.


6. Juni 2013

[Produkttest] Ordnung ist das halbe Leben

Hallo ihr Lieben,

kennt ihr das auch - man hat hier und da ein paar Kleinigkeiten und irgendwann sammelt sich alles was nicht so recht zuordbar ist, an einem Fleck oder schlimmer noch wird zu anderen Dingen getan, die rein thematisch nicht zusammen gehören?
Jetzt haben wir aber dank rotho ein paar ganz tolle Lösungen gefunden, die das Verstauen kinderleicht machen und zudem noch total stylisch aussehen.

Zum einen haben wir zwei verschiedene Größen der grünen Living Box erhalten. Da ich in der Küche gern alles an einem Platz habe, eignet sich diese mittlere Box perfekt für unsere Gewürze. Also Gewürze in die Box und die Box kommt dann ab in den Schrank und bei Bedarf habe ich alles sofort griffbereit - also prima.


Eine Nummer kleiner der Living Box habe ich für unser Bad bekommen. Da wir ein Regal mit Streben bei uns im Bad haben, fällt Kleinzeug oft durch oder um, daher eignet sich die Schale perfekt für Lippenbalsam, Parfum Roll-on oder Haargummi.


Die nächsten Produkte sind zwei Cosy Textilboxen, die einfach total zauberhaft aussehen. Die floralen Muster haben es mir total angetan und machen sich bei uns im Bad und Wohnzimmer total toll. Dank der abwaschbaren Oberfläche ist die Box also sozusagen prädestiniert fürs Bad.


Außerdem gibt es von rotho Schubladenboxen. Auch diese durfte in unser Bad einziehen. Ich finde diese Art der Aufbewahrung total praktisch, denn es geht ratzfatz, falls man etwas sucht. Außerdem sind diese Boxen stapelbar, also falls man mehrere dieser Art hat, ist das kein Problem.


Und so sieht das Ganze in unserem Bad aus - schick und alles ordentlich verstaut.


Im gleichen Stil wie auch die Schubladenbox ist ein Korb mit passendem Deckel in beige. Das Körbchen hat sich gleich mein Freund gemopst, um sein Kabelzeug, Festplatten, Webcam etc. zu verstauen.


Neben all den ganzen Aufbewahrungsmöglichkeiten für die ganze Wohnung hat rotho natürlich auch noch etwas für die Küche bzw. den Kühlschrank. Das erste Produkt ist ein sogenanntes Foodcenter - man hat so die Möglichkeit die Dosen übereinander zu stapeln und Scheibenwurst oder -käse sowie Stücke getrennt von einander aufzubewahren.
Und zuguterletzt eine Fun Vespabox, die perfekt zum Mitnehmen ist. Durch die beiden Trennwände, die man variabel einsetzen kann, ist es möglich die Speisen separat voneinander in einer Dose mitzunehmen.


Unser Fazit:
Die Produkte von rotho sind top. Wirklich. Alle Produkte haben eine top Qualität und wirken sehr robust. Wenn man ein Blick auf die Preise wirft, dann sind diese total fair und gerechtfertigt. Meine Highlights sind die Schubladenboxen und die floralen Cosy Textilboxen.
Also wer noch Aufbewahrungsmöglichkeiten benötigt, sollte sich diese Boxen auf jeden Fall einmal ansehen, denn sie sind nicht nur praktisch, sondern sehen zudem auch noch super aus.

Und wie gefällt euch das Design der von mir vorgestellten Produkte? Was haltet ihr denn von solch Boxen?