30. Juli 2013

[Produkttest] Öl aus der Dose verfeinert meine Avocadocreme

Hallo ihr Lieben,

mhmm...der Titel klingt schon irgendwie seltsam, aber so ist es.
Dank kjero habe ich die Chance bekommen und durfte die neuen Bertolli Sprühdosen ausprobieren. Öl aus der Dose - hm...klingt auf jeden Fall interessant - so war mein erster Gedanke. Ich kenne dieses Pronzip von Essig, genauer Balsamico, und muss sagen, dass ich auf diesen Sprüher nicht mehr verzichten möchte, da ich meinen Salat immer gern etwas aromatischer mag als bspw. mein Freund.

Aber nun zurück zu den Bertolli Sprühflaschen. Die Sprühflaschen gibt es derzeit in zwei Varianten: 
  1. Bertolli Spray Extra Vergine „Originale“:

    Dieses Spray enthält kaltgewonnenes natives Olivenöl extra mit dem klassisch mediterranen Geschmack. Es enthält einen hohen Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren und eignet sich besonders für kalte Gerichte, wie Salate und Caprese, oder das Abschmecken von Pizza und Pasta.

  1. Bertolli Spray Olio di Oliva „Cucina“:

    Diese Version beinhaltet extra raffiniertes, gefiltertes und geschmacksneutrales Olivenöl. Dieses ist besonders hitzebeständig (bis 220 Grad, ab 170 Grad wird bereits die Frittiertemperatur erreicht) und eignet sich somit besonders für die Herstellung heißer Speisen, wie Pfannen- oder Ofengerichte.


Beide Flaschen enthalten je 200ml und kosten jeweils 3,49 Euro - zum Vergleich, eine Flasche des gleichen Öles enthält 500ml und kostet ca. 4,95 Euro.

Die nachfolgenden Bilder zeigen die Düse, sowie den Sprühradius. Also ich muss sagen, dass das Öl mit sehr viel Druck herausgesprüht wird. An dieser Stelle würde ich mir eine Einstellmöglichkeit, etwa von fein bis stark, wünschen.



Die Sprühdose macht sich super, um den Salat zu verfeinern oder ganz individuell etwas in das Salatschälchen zu geben.


Ich habe auch eines unserer Lieblings-Sommerrezepte gemacht und das Rezept dafür möchte ich euch nicht vorenthalten.


Die Avocado aushöhlen und grob teilen. Anschließend Salz, Pfeffer, Saft einer halben Zitrone und etwas Ölivenöl dazugeben. Dann alles gut zermatschen. (Man kann auch alternativ einen Pürrierstab nehmen.) Dann eine Knoblauchzehe schälen, zerdrücken und zur Avocadomasse dazugeben. Als letztes die Tomate in kleine Stücke schneiden und einfach unterheben. Fertig.

 


Mhhmmmmm und so sieht das Ganze dann aus, wenn es fertig ist. Ich kann euch sagen - zu frischem Brot oder Baguette ist das super lecker und auch sehr leicht an heißen Tagen.

Mein Fazit:
Das Prinzip der Sprühflaschen finde ich generell sehr gut. Jedoch stört mich der sehr starke Druck. Teilweise habe ich nicht nur in die Salatschüsselgesprüht, sondern ein Teil des Öls hat sich rundherum verteilt.
Die Variante für den Salat würde ich persönlich eher kaufen als das zum Kochen, da ich da eher einen guten Schuss in die Pfanne gebe.

24. Juli 2013

[Shop- /Produkttest] Maßgeschneidert

Hallo ihr Lieben,

der Sommer ist da und hui wenn ich so an die Voraussagen für die nächsten Tage denke, dann fällt mir da nur Pool, Liege und ein gutes Buch ein. Bei den Temperaturen, die ja um 35 Grad betragen sollen, ist man einfach nur faul. Und wenn ich dann noch daran denke, dass wir in 2 Wochen auf eine Hochzeit gehen, dann wünsche ich mir zwar schönes Wetter, aber bitte nicht solch bullige Temperaturen.

Für diesen Anlass haben wir mal etwas neues ausprobiert. Mein Freund hat immer ein paar Probleme beim Hemden-Kauf. Denn seine Schultern sind recht breit, aber Bauch ist nicht vorhanden, daher kommt er mit den sogenannten "Slim-Größen" meist nicht hin und möchte ungern auf Hemden in "Normal-Schnitt" zurückgreifen. Daher sind wir auf tailor4less gestoßen. Dieser Shop bietet maßgeschneiderte Hemden, Hosen, Sakkos oder Anzüge für Ihn und Blusen, Hosen, Röcke, Blazer oder Mändel für Sie an.

Beim Eingeben der relevanten Eigenschaften, die das Hemd haben soll, hat man einen wirklich großen Spielraum. Man kann sich den gewünschten Kragen, Knopfleisten, Bewegungsfalten aussuchen oder entscheiden, ob es lang- oder kurzärmelig sein soll. Anschließend kann man das gewünschte Stoffmuster aussuchen - auch hier gibt es unterschiedliche Stoffe wie z.B. Leinen oder auch Baumwolle. Ja, und zuguterletzt gibt man die geforderten Maße an. Wir haben einfach - wie empfohlen - ein gut passendes Hemd herausgesucht, dass mein Freund angezogen hat und ich habe einfach gemessen. Fertig.

Der Bestellprozess ging also wirklich kinderleicht und sämtliche Tipps und Infos kann man auch der Seite entnehmen. Nachdem wir also unsere Bestellung auf den Weg gebracht haben, haben wir etwa 2 Wochen später ein FedEx-Paket erhalten. Das Paket kommt direkt aus Shanghai - daher hatte ich etwas Bammel, dass es der Zoll kurzzeitig einbehält, weil ich ähnliches schon auf anderen Blogs gelesen hatte, aber wir hatten keine Probleme.

Soooo...Nun zeige ich euch einfach mal unser selbst zusammengestelltes Hemd.





Wie man sieht - es passt perfekt. Die Qualität ist auch wirklich top. Ich habe das Hemd mittlerweile gewaschen und gebügelt und weder Farbe noch Stoff haben danach irgendweleche Mängel aufgewiesen.

So, nun hoffen wir mal, dass es in 2 Wochen nicht allzu warm wird, dass er das Hemd gleich einmal richtig tragen kann. Das Hemd ist zwar langärmelig, aber ich finde es äußerst attraktiv, wenn Männer ihre Hemden hochkrempeln. ;)

11. Juli 2013

[Gewonnen] XBox 360

Hallo ihr Lieben,

schon lange, lange habe ich keinen "Gewonnen-Post" mehr verfasst...aber nun endlich ist es wieder soweit.
Es ist zwar nicht so, dass ich gar nichts mehr gewonnen habe, oft sind es Kleinigkeiten, denen ich aber kein Extrapost gewidmet habe. Aber wenn man es so sieht, ist ja eigentlich jede einzelne Produkttestzusage ein Gewinn. :)

Nun aber zum eigentlichen...
Wir haben gewonnen! :) Und was? Ja, ihr habt es schon der Überschrift entnehmen können - eine XBox 360 Kinect inkl. 2 Spiele.

Tja...ich habe mich gefreut, aber mein Freund hat gejubelt. ;) X Box, ja damit konnte ich noch etwas mit anfangen, mit der Bezeichnung "Kinect" hörte es jedoch auf. ^^ Aber mittlerweile weiß ich Bescheid.

Also das ist das Schätzchen:




Und was soll ich sagen, wir haben natürlich schon so einiges ausgetestet und mittlerweile hopse ich fast jeden Abend vor dem Fernseher herum und fahre Waveboard oder versuche irgendwelche Bälle zu fangen. Das macht echt Spaß und man kommt tatsächlich schnell ins Schwitzen. Aber hey, so bekomme ich mit jeder Menge Spaß auch noch eine große Portion Sport ab :)

10. Juli 2013

[Produkttest] Walle Walle Mähne mit dem dem got2be Strandnixe Salzspray?

Hallo ihr Lieben,

ich durfte dank Anna vom Blog "JuCheer testet" das neue got2be Strandnixe Salzspray testen und möchte euch nun gern einmal meine Erfahrungen damit erzählen.

Also das Versprechen des Herstellers, dass man dank des Sprays nixenhafte Wellen bekommen soll, schraubte meine Erwartungen an dieses Produkt recht hoch.
Da ich recht feine, glatte oder man könnte auch sagen, platte Haare habe, war ich sehr gespannt, was das Spray denn so kann.



Zur Anwendung:
Das Salzspray einfach in das trockene oder feuchte Haar sprühen und mit dem Föhn oder an der Luft trocknen lassen.

Ich habe das Spray in mein trockenes Haar gegeben und damit keinen Effekt, außer dass meine Haare sehr strähnig wurden, erzielt. Durch das Trocknen an der Luft habe ich ebenfalls keine Wellen erhalten. Als ich bei der nächsten Anwendung das Spray einfach auf meine feuchten Haare aufgetraben habe und dann ganz normal kopfüber geföhnt habe, habe ich leider auch keinen Effekt erhalten. Als ich das Spray jedoch in mein noch feuchtes Haar gegeben habe und dann meine Haare unter knetenden Bewegungen geföhnt habe, erhielt ich endlich Wellen. Auf den folgenden Bildern könnt ihr nochmal den genauen Unterschied sehen.

 
(links: ohne das got2be Salzspray, rechts: mit dem got2b Salzspray)

Also vom ersten Eindruck her hat mich das Spray überzeugt, aber... Jetzt kommt das ABER...
  • meine Haare wurden damit extrem strähnig
  • ich empfand es so, als wären meine Haare sehr trocken
  • der Effekt hielt leider nur kurze Zeit (etwa 2-3 Stunden), trotz Schaumfestiger und Haarspray



Mein Fazit:

Das got2be Strandnixe Salzspray ist auf jedenfall eine tolle Idee,^^ aber mich überzeugt der Effekt leider nicht komplett.
Die erhoffte Walle Walle Mähne habe ich leider nicht bekommen. Meine Haare kräuselten sich leider nicht von selbst, sondern ich musste mit knetenden Bewegungen nachhelfen - eine Info auf der Packung wäre hier vielleicht ganz hilfreich. Ich denke für ein tolles Ergebnis braucht man etwas Naturlocken.

Meine erzielten Wellen im Vergleich zu vorher sind an sich super, jedoch bin ich mit dem strähnigen Haar nicht zufrieden.

Was sagt ihr zu meinem Ergebnis? Habt ihr das Spray auch schon probiert? - wie sind eure Erfahrungen?

3. Juli 2013

[Produkttest] Knabberspaß für alle

Hallo ihr Lieben,

wir durften die lecker schmecker Naturals Rosmarin Chips von Lorenz testen. Oh, ich habe jetzt wohl schon etwas verraten, aber schaut euch erst einmal das pralle Testpaket an.


Ich durfte mit 4.999 weiteren Empfehlerinnen 5 große Tüten und 20 kleine Probiertüten der Naturals mit Rosmaringeschmack in Empfang nehmen.
Eigentlich ist es so gedacht, dass man die 20 Tüten verteilt, aber als ich das Päckchen aufmachte, überkam es mich und ich musste sofort ein kleines Tütchen aufreißen und probieren. Ich kann euch sagen...lecker! Die 25gr. Tütchen sind super als Snack zwischendurch und auch ratzfatz verputzt.


Lorenz wirbt damit, dass die Chips nur mit natürlichen Zutaten hergestellt werden und frei von künstlichen Aromen, Konservierungsstoffen und Gluten ist.

Als ich schließlich die einzelnen Chips unter die Lupe genommen habe, ist mir aufgefallen. dass die Chips im Großen und Ganzen recht unterschiedlich aussehen. Für mich als Verbraucher lässt sich das Lorenz-Versprechen eher glauben, da es einfach natürlicher ausschaut.


Die Chips an sich sind sehr stark in der Würzung, ich persönlich mag das sehr und auch bei all meinen Testern kam der Geschmack an. Ich bin generell eher für sehr würzige Speisen oder Snacks zu haben, daher sind die Naturals Chips einfach genau mein Ding.
Anders als manch andere Chips sind die Naturals sehr knusprig, was auf die hauchdünnen Scheiben zurückzuführen sein wird. Die Ränder der Chips lassen erkennen, dass die Kartoffeln bei der Verarbeitung die Schale behalten durften - auch hier haben wir dann noch einmal die natürlichen Aspekt.

Also wie ihr nun mitbekommen habt, sind die Chips super lecker und daher haben wir es uns nicht nehmen lassen und haben ein kleines Experiment gewagt.
Wir haben dazu die Chips einfach zerstoßen und als Panade für Schnitzel bzw. Hühnchen verwendet.

 

Durch die recht würzigen Chips schmecken die (Hühnchen)-Schnitzel einfach um soooo vieles besser als ganz Normale. Wir haben diese Art nun schon zweimal wiederholt, da uns diese Variante einfach so gut schmeckt hat. Ich rate euch - probiert es aus. Die Schnitzel schmecken damit total lecker und einfach anders. :)

Kennt ihr denn schon die Naturals Chips? Wie findet ihr diese natürlichen Snacks? - und habt ihr eine Lieblingssorte?

[Shop- / Produkttest] Es duftet, es ist farbenfroh - wir alle lieben es

Hallo ihr Lieben,

kennt ihr das auch, man ist shoppen und stöbert mal hier und mal da und was nimmt man am Ende mit!? - Kerzen! Ich kann mittlerweile schon eine große Sammlung vorweisen, obwohl wir sehr oft Kerzen an haben. Ein besonderes Faible habe ich für Duftkerzen - ich mag einfach einen angenehmen fruchtigen oder schokoladigen oder blumigen oder ... Duft.

Ich konnt's also mal wieder nicht lassen und habe im Online Shop von Gala-Kerzen gestöbert und mir ein paar schöne Sachen zusammen gesammelt.


Mein Testpäckchen enthielt u.a. eine große Stumpenkerze in dunkelrot ganz ohne Duft und eine kleinere Stumpenkerzen ebenfalls in rot mit einem tollen Himbeerduft. Beide Kerzen sind wunderbar verarbeitet und v.a. der Himbeerduft ist einfach zum hineinbeißen.
Neben den Stumpenkerzen habe ich mir eine Duftkerze in einem Milchglas ausgesucht. Die nach Pfirsich duftende Kerze schnuppert nicht nur lecker, sondern ist dank der knalligen Farbe auch noch ein echter Hingucker.


Uuund dann hatte ich noch gaaanz viele Teelichter in meinem Päckchen. Beide Päckchen erstrahlen in fabelhaften gelb-orange Tönen und duften jeweils nach Mango-Papaya und nach Orange. Mhmm...wenn ihr das riechen würdet - das schnuppert nach Sommer pur. Ich mag alle Duftrichtungen sehr, denn sie sind sehr angenehm und nicht so künstlich wie einige andere. Teelichter sind einfach ein must have bei uns im Haushalt und dürfen nicht fehlen.


Die Kerzen gefallen uns allesamt und auch der Online Shop bietet eigentlich alles für Kerzenliebhaber. Mit 3,95 Euro Versandkosten ist man denke ich gut bedient, auch wenn man eine größere Menge bestellen müsste, dass sich das Zahlen der Versandkosten auch lohnt. Erst ab 50 Euro Bestellwert entfallen diese Kosten - also sollte man eine große Feierlichkeit planen, dann ist man mit diesem Shop sehr gut dran.

Seid ihr auch Kerzenfanatiker und habt eure Wohnung damit geschmückt? Ich liebe es...

1. Juli 2013

[Shoptest] Einkaufen GEHEN war einmal

Hallo ihr Lieben,

das Internet - wir nutzen es alle, täglich. Und klar, das Internet macht ja eigentlich so einiges möglich. Naheliegend ist da natürlich, dass ich mir nicht nur Schuhe und Klamotten online bestellen kann, sondern auch Lebensmittel. Und der Online Shop mytime.de macht diesen Traum möglich.

Als ich das erste Mal in diesem Shop gestöbert habe, dachte ich so "Wow, das wird alles frisch und direkt an unsere Haustür geliefert!? - unglaublich!" Aber wahr!

Der Shop bietet wirklich alles an, was man vom Supermarkt um die Ecke gewohnt ist - ganz egal ob frisches Obst oder Gemüse, Tiefkühlprodukte, Fertiggerichte, Wustwaren oder oder oder. Also man bekommt tatsächlich ALLES! Und das Beste daran ist, dass die einzelnen Produkte nicht teuerer sind als der Einzelhandel, sondern oftmals gleich viel kosten oder sogar günstiger sind.

Wir durften eine Testbestellung machen und das alles haben wir bestellt.


Ich habe meine Bestellung am Mittwoch aufgegeben und was soll ich sagen, bereits am Donnerstag hielt ich das Paket in meinen Händen. Wow! Also allein die Lieferung ging super fix.


Der Bestellprozess  an sich ging ebenso total unkompliziert. Der Mindestbestellwert liegt bei 35 Euro und unter 65 Euro Bestellwert fallen jeweils Versandkosten an.
Aber wenn man tatsächlich über einen Warenwert von über 65 Euro kommt, dann lohnt sich das Einkaufen in diesem Shop gleich doppelt. Oftmals kann man Rabattgutscheine einlösen und wie gesagt, einige Produkte sind gleich teuer oder sogar günstiger als der Supermarkt/Discounter.


Alle Produkte kamen super verpackt bei uns zu Hause an und alles war ganz und sauber. Auch das Mindesthaltbarkeitsdatum liegt bei all unseren Produkten in entfernter Zukunft. Da wir nur haltbare und zum Teil trockene oder fertige Produkte bestellt hatte, ist das für uns ein Muss.





Unser Fazit:
Lebensmittel online bestellen ist vielleicht noch etwas komisch, aber machbar und es lohnt sich! Der Online Shop bietet zig Produkte an, die teilweise recht regional sind und daher nicht überall erhältlich sind. Die frischen oder tiefgekühlten Produkte kann man gegen 5 Euro Pfand für die Styroporbox problemlos an die Haustür liefern lasst.
Also wir sind begeistert und gerade wenn man tatsächlich Einkäufe über 65 Euro tätigen möchte, sodass man sich die Versandkosten spart, dann lohnt sich der Onlineeinkauf allemal!

Habt ihr schon einmal Lebensmittel online bestellt? Wie waren eure Erfahrungen?

[Shop- / Produkttest] Leicht, luftig, blumig

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch heute meine neuen Sandalen von MQ23 vorstellen. Ich habe bereits schon hier und hier über diesen Shop berichtet und war bisher immer sehr zufrieden mit den gelieferten Schuhen.

Auch diesmal erhielt ich wieder ein kleines Amazonpäckchen, da dieser Shop ja ausschließlich über Amazon seine Ware vertreibt.

Tja...und was war drin? Ich sag's euch. Meine neuen Blümchensandalen. Ich finde sie einfach zauberhaft. Sehr mädchenhaft und verspielt, aber ich mags. Bevor ich weiter schwärme, zeig ich sie euch erst einmal.


Als ich das Päckchen öffnete, dachte ich zunächst "oha - ganz schön viel Blume", aber okay. Ich probierte die Sandaletten also erstmal an und am Fuß merkte ich schnell, dass die Blumen eigentlich ganz nett aussehen.


Die Sandalen lassen sich mit einem Reißverschluss hinter verschließen. Das finde ich recht praktisch, denn so ist man ruckzuck angezogen und kann los.
Zu bemängeln habe ich jedoch noch etwas. Der Reißverschluss ist innen mit einem Futter geschützt, sodass er nicht am Fuß schubbert. An der einen Seite ist dieses Futter leider etwas zu kurz geraten, daher muss ich mir für diesen Schuh noch etwas einfallen lassen. Bislang habe ich es so gehandhabt, dass ich den Reißverschluss nicht ganz geschlossen habe.


Zum Tragegefühl kann ich sagen - sehr angenehm. Abgesehen vom Reißverschluss ist der Schuh sehr leicht und luftig, locker. Man könnte vermuten, dass er recht eng ist, aber nein - alles okay.



Ich finde den Schuh super und die Blümchen sind halt mal etwas anderes. :) Oder was meint ihr? Findet ihr den Schuh zu überladen oder mögt ihr auch ab und an solche verspielten Schuhe?