30. Juli 2014

Neue Rieker Pantoletten aus dem gebrüder götz Online Shop

Hallo ihr Lieben,

am letzten Wochenende war ich auf einem Junggesellinnenabschied und hatte seit langem mal wieder ein paar Schuhe mit Absatz an. An diesem Tag war es total heiß und schon auf dem Weg zur S-Bahn merkte ich, dass ich woglmöglich bald um eine Blase am Hacken reicher werde. So war es dann auch... Ein paar Freundinnen von mir waren schlauer und kamen mit Gesundheitslatschen oder Sneakers an. Aber was solls...wer schön sein will usw. ...

An dem Abend war ich aber ziemlich neidisch auf alle, die bequeme Schuhe trugen und daher habe ich mich auch einmal in diesem Bereich umgesehen. Ich muss zugeben, dass ich Rieker & Co. noch nie für mich in Betracht gezogen habe. Meine liebe Mutti und auch Schwiegermutti in Spe tragen diese Schuhe dagegen nur und schwören auf diese und andere Marken.

 
  
 

Wo habe ich bestellt?
Die neuen Treter habe ich aus dem Online Shop "gebrüder götz". Ihr kennt ihn noch nicht? Na dann wirds Zeit. Der Shop feiert dieses Jahr bereits sein 75jähriges Schuhbiläum. :) Ein wirklich toller und origineller Claim.





Bereits 1939 wurde das Unternehmen von den Gebrüdern Götz gegründet. Seither entwickelte es sich zu einem etablierten Schuhversandhandel für Damen, Herren und Kinder. Der Shop führt ca. 8500 Artikel mit 200 verschiedenen Marken. Also wie ihr seht, die Auswahl ist riesig.


Bei meiner Bestellung habe ich natürlich die Seite etwas genauer kennengelernt und mir gefallen die Übersichtlichkeit und die einzelnen Suchfunktionen sehr gut. Man kann bspw. nach Marke, Größe, Preis oder auch Material und Absatzgröße filtern. Neben den zahlreichen Schuhmodelen bietet der Shop auch noch nette Accessoires wie Taschen und Tücher sowie Mode für die ganze Familie. Bei jeder Bestellung zahl man eine Versandkostenpauschale von 5,95 Euro und versendet wird mit DHL.

Da ich bei meiner Suche eher gezielt vorgehen konnte, da ich wusste was ich wollte, bin ich auch ganz schnell bei diesen Schuhen gelandet, die es schlussendlich auch geworden sind.


Die Pantoletten sind von der Marke Rieker, die ich v.a. mit Bequemlichkeit, Qualität und Verlässlichkeit verbinde. Ich habe die Schuhe in der Größe 36 bestellt. Der Größenberater auf der Produktseite hat bei mir letzte Zweifel beseitigt und hat auch gezeigt, dass es die richtige Wahl war, denn die Pantoletten passen wie angegossen. 


Echte Hingucker sind definitiv der aufgestickte Perlen-Besatz und auch die tolle blaue Farbe. Das Obenmaterial ist aus pflegeleichtem Lederimitat und hat eine leichte, samtigweiche Oberfläche. 


Die Weite des Schuhs lässt sich ganz bequem durch einen Klettverschluss regulieren und somit ist der Schuh für eigentlich jedermann tragbar.


Der minimale Absatz von 3,5 cm ist beim tragen kaum zu merken und daher sehr bequem. Mein absolutes Highlight ist außerdem die gepolsterte Antistress-Innensohle. Beim tragen und gehen, fühlt man sich tatsächlich so als würde man auf Wolken laufen. Es ist ein super angenehmes Tragegefühl.



Die Sohle besteht aus Gummi und ist daher recht flexibel. Außerdem ist der Schuh an sich dadurch sehr leicht, ein weiterer Pluspunkt.


Und zuguterletzt noch ein paar Tragebilder...



Mein Fazit:
Die Auswahl des Online Shops ist gigantisch. Man kann aus einem breiten Sortiment auswählen und wird mit Sicherheit für jeden Anlass fündig. In diese, ich nenn sie mal Gesundheitslatschen, habe ich mich total verliebt. Sie sind sehr originell und passen nicht nur zu sportlicher Kleidung, sondern wirken auch bei eleganteren Outfits. Gerade Farbe und Bestickung machen diese Schuhe für mich zu etwas Besonderem.

Ihr wollte Schuhe gewinnen? Dann macht doch beim Gewinnspiel mit. Ihr habt die Chance auf 3 x 75 Paar Schuhe für die ganze Familie. Beantwortet einfach die Gewinnspielfrage und hüpft damit in den Lostopf.

27. Juli 2014

Skandika Office Bike SF-2410 von Maxtrader

Hallo ihr Lieben,

jetzt wo das Wetter wieder besser ist, habe ich immer mehr Lust mich sportlich zu betätigen. Ich muss zugeben, dass ich kein Fitnessstudio-Mensch bin, ich mache meine Einheiten oder Übungen eher im Freien oder zu Hause. Momentan beschränkt es sich aber eher auf letzteres. Vielleicht kennt der ein oder andere schon das Workout von Jillian Michaels, die "30 Day Shred Challenge"!? Diese habe ich gerade hinter mich gebracht und nun mache ich mit ihrem "Bauch weg in 6 Wochen"-Workout weiter. Ich möchte einfach mehr Definition und mehr Muskeln. Wichtig ist jedoch die richtige Ballance zwischen Kraft- und Konditionstraining zu finden. Um das alles also noch weiter zu unterstützen, kam der Produkttest durch Maxtrader genau richtig. Wir haben die Möglichkeit bekommen ein Office Bike von Skandika zu testen und das stelle ich gleich genau vor.


Zuvor aber noch ein paar Worte zu Maxtrader...

Maxtrader ist ein Online Shop, der gleich drei Kategorien anbietet: Uhren & Schmuck, Outdoor & Camping und Fitness. Es werden zahlreiche Marken angeboten, sodass jeder in der Sparte fündig werden sollte. Außerdem kann man bequem auf Rechnung bestellen und das Beste ist, die Lieferung erfolgt versandkostenfrei.
Apropos Lieferung... Maxtrader verschickt mit UPS oder DHL. Auch mein Paket, dass stolze 21kg auf die Waage brachte, wurde zunächst per UPS versandt...Leider hat UPS es aber wieder einmal nicht auf die Reihe bekommen unsere Anschrift zu finden, sodass das Paket zurückging. Ich habe mich kurz mit Maxtrader in Verbindung gesetzt und das Paket wurde dann einfach nochmal mit DHL verschickt...es kam sogar an. ;) Also hier ist der Kundenservice schon mal super.
 
Wir haben also das Paket von DHL erhalten und machten uns gleich ans auspacken. Aus Freude und Begeisterung wurde kurzer Hand Enttäuschung. Warum? Seht Euch einfach mal die folgenden Bilder an.

stark verschmutzte Seitenteile des Skandika Office Bikes
Keine Frage, alles war sicher verpackt. Auch äußerlich war das Paket in Ordnung und sauber, innen sah es allerdings etwas anders aus. Das Rad kam z.T. zerlegt an und alles war in Styropor gepackt. Einige Teile waren auch noch zusätzlich in Folie gewickelt. Die Folie war allerdings auch verschmutzt, es sah aus wie Rost o.ä., sodass es sich nicht einfach mit Wasser und Spülmittel reinigen ließ. Auf den Bildern sieht es gar nicht so schlimm aus, in Echt war alles orange/braun.


Auch die Produktbezeichnungen, die an den Seiten des Rades beidseitig aufgedruckt sind, waren verschmutzt, bzw. abgerubbelt. Da das Rad nicht fest im Karton lag, hat es am Styropor gerieben und somit ist die Schrift (vllt auf dem Transportweg!?) abgeschubbert worden.


Doch jetzt zum eigentlichen Office Bike...

Also...nach dem Auspacken haben wir erst einmal alles gereinigt (es ging bis auf Kleinigkeiten alles ab) und auch zusammengebaut. Der Aufbau war total einfach. Die Bedienungsanleitung kann man online einsehen und das nötige Werkzeug und ist sogar mitgeliefert worden.
Nach knapp 10 Minuten war auch schon alles zusammengebaut.


Das sagt der Hersteller über Skandika Office Bike:
"Das neue Office Bike von Skandika Fitness ermöglicht Ihnen das Training an jedem Ort in Ihrem privaten wie professionellem Umfeld. Ein Training mit bis zu 60 Watt Leistung ermöglicht Konditionstraining und Kalorienverbrauch an allen Orten, wo Sie normalerweise 'nur' sitzen. Das elaborierte Design in Klavierlack-Optik macht Ihr Trainingsgerät zu einem Blickfang, der perfekt zum modernen Design Ihres Büros oder Ihres Zuhauses passt."

Wichtige Daten:
  • Das auf Magnettechnologie basierende Antriebssystem über eine Schwungscheibe aus Edelstahl ist nicht nur wartungsfrei, es garantiert zudem einen geschmeidigen wie geräuscharmen Rundlauf.
  • Vorwärts- und Rückwärtslauf ermöglichen die Belastung diverser Muskelgruppen.
  • Von einem Sofa oder anderem rückenschonendem Sitz fungiert Ihr Offic Bike als Recumbent Bike. Auch Yoga-Cycling im Liegen ist möglich.
  • Der breite Sitz sorgt für eine entspannte gute Haltung. Zweiseitig nutzbare Pedale erleichtern das Training aus verschiedensten Positionen.
  • Eine permanente Leistung von ca. 40 Watt bei 50 Umdrehungen pro Minute ermöglicht ein Training, bei dem noch am Schreibtisch gearbeitet werden kann, beim Lesen oder vor dem Fernseher trainiert werden kann.
  • Eine dreiteilige Kurbelwelle mit Sicherheitsabdeckung garantiert die Qualität und Haltbarkeit Ihres Sportgerätes.

UVP: 379 Euro

Das Office Bike gibt es in zwei verschiendenen Farbvarianten, entweder in schwarz oder eben in roter Klavierlack-Optik. Ich gebe dem Hersteller schon recht, dass es das Rad optisch aufwertet, von Klavierlack würde ich hier aber dennoch nicht sprechen.


Wir ihr seht, ist das Office Bike im Grunde mit einem Einrad zu vergleichen. Man hat nur einen Sitz und die Pedalen, auf Lenker o.ä. wird verzichtet. Daher ist das Rad auch sehr platzsparend und leichter zu verstauen, wenn man es nicht irgendwo rumzustehen haben möchte.


Das Verstauen klappr auch dank der beiden Rollen ganz gut. Man kippt das Rad einfach etwas an und schon kann selbst ich die gut 20 Kilo bequem bewegen und mir das Rad dorthin stellen, wo ich es gerade mag.


Die Pedalen sind vorwärts- als auch rückwärtsläufig und somit kann man sein Training sehr flexibel gestalten.


Als ich anfangs den Sattel gesehen habe, dachte ich "Oh mein Gott, ist der riesig". Allerdings macht sich der große, breite Sattel wirklich erstaunlich gut. Man kann bequem radeln, ohne dass einem gleich der Hintern weh tut.



Mit dem Skandika Office Bike lässt es sich aus verschiedenen Positionen trainieren. Entweder man setzt sich ganz klassisch auf den Sitz und radelt oder aber man setzt sich entspannt in den Sessel oder auf einen anderen Stuhl und radelt von dort aus. Auch in der Liegeposition kann man trainieren.



Mein Fazit:
Das Skandika Office Bike ist für ein Training zwischendurch ganz gut geeignet. Am Schreibtisch ist mir das Radeln allerdings nicht gelungen. Hierfür benötigt man einen Tisch, der evtl. höhenverstellbar ist und mind. eine Höhe von 1,20m hat. Da unser Schreibtisch allerdings nur 75cm hoch ist, war dies unmöglich. Also habe ich das Rad meist vor dem Fernseher benutzt, bspw. während der WM oder wenn meine Lieblingsserie läuft. ;) Der breite Sattel gefällt mir richtig gut, denn ich kann locker 1-1,5h radeln, ohne dass mir danach alles weh tut. Ich muss zugeben, dass mir schon ein Lenker o.ä. fehlt, denn wenn ich etwas länger trainiert habe, wusste ich am Ende nicht mehr, wie ich mich hinsetzen sollte, da mein Rücken begonnen hat weh zu tun, da man sich eben nirgends abstützen kann. Ansonsten kann man an der Verarbeitung nicht meckern, das passt.
Noch ein letzter Satz zur Verpackung: Ganz klar, wäre dieses Rad so angekommen wie wir es erhalten haben und ich hätte den aktuellen Preis von 185 Euro dafür zahlen müssen, wäre es sofort retourniert worden.

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

24. Juli 2014

Vidal Sassoon Pro Series ColourFINITY Pflegeserie für Blondes Haar

Hallo ihr Lieben,

endlich ist der Sommer da und es ist endlich schön warm geworden. Ein Grund mehr, dass man den Haaren etwas mehr Aufmerksamkeit schenkt, denn sie werden durch die Sonne und die warme Luft sehr schnell strapaziert und gerade in den Längen trocken. Über for me durfte ich die neue Pflegeserie von Pro Series Vidal Sassoon ColourFINITY für blondes Haar testen. Die gleiche Serie gibt es übrigens auch für dunkles Haar.



In meinem Testpaket war zum einen das Shampoo (500ml / UVP: 4,29 Euro), die dazu passende Pflegespülung (500ml / UVP: 4,29 Euro) und das Farbpräzisions-Crème Elixir (58ml / UVP: 5,99 Euro). Zum Weitergeben erhielt ich außerdem 20 Sachets des Farbpräzisions-Crème Elixir für dunkles und auch blondes Haar.


Vidal Sassoon ColourFINITY Shampoo für blondes Haar:
"Das ColourFINITY Shampoo ist mit Antioxidantien angereichert. Sie befreien die Haaroberfläche von störenden Mineralien und bereiten sie auf die nächste Färbung vor. Gleichzeitig bleibt dadurch die aktuelle Farbe im Haar länger frisch."
Meine Meinung zum Shampoo:
Das Shampoo duftet zunächst sehr gut - recht frisch und sauber. Es erinnert mich auch an eine Babycreme vom Duft her, ich mag diesen dezenten Duft sehr. Es schäumt sehr gut auf, daher benötigt man auch nicht allzu viel davon.



Vidal Sassoon ColourFINITY Spülung für blondes Haar:
"Die Spülung von ColourFINITY versorgt die Haare mit Feuchtigkeit. Durch die Color-Stabilisatoren wird die Haarfarbe nach dem Färben zusätzlich geschützt. Außerdem wird das Haar geschmeidig und leicht zu kämmen."
Meine Meinung zur Spülung:
Die Spülung habe ich wie immer im Anschluss an das Haarewaschen verwendet. Die Spülung ist im Vergleich zum Shampoo etwas zäh und lässt sich dadurch auch recht schwer aus der Flasche drücken. Vom Geruch her gleicht sie dem des Shampoos und gefällt mir daher auch sehr.
Die Spülung habe ich wie gehabt in meine Längen einmassiert und anschließend gründlich ausgespült. Schon beim Ausspülen haben ich bemerkt, dass meine Haare viel geschmeidiger und weicher wurden. Sie hat also genau die Eigenschaften, die ich an eine Spülung stelle, erfüllt. Auch das anschließende Haarekämmen meiner noch nassen Haare hat problemlos ohne ziepen geklappt.


Vidal Sassoon ColourFINITY Farbpräzisions-Crème Elixir für blondes Haar:
"In unserem Wasser befinden sich Mineralien wie Kupfer, die künstliche Haarfarbe schneller verblassen lassen. Um blondierte oder dunkler gefärbte Haare von diesen äußeren Einwirkungen zu schützen, hat das Farbpräzisions-Crème Elixir eine spezielle Formulierung. Mit der sogenannten Hydrablock-Technologie legt es sich als wasserabweisende Schicht um die Haare. Die Farbe bleibt daher für eine Vielzahl von Haarwäschen leuchtend und frisch."
Meine Meinung zum Farbpräzisions-Crème Elixir:
Auch das Crème Elixir duftet wie Shampoo und Spülung und gleicht von der Konsistenz, der der Spülung. Es wird empfohlen das Crème Elixir einmal pro Woche nach der Haarwäsche anzuwenden. Auch dieses haben ich nur in die Längen einmassiert, denn es machte meine Haare ebenso sehr weich und geschmeidig. Die Anwendung der Spülung habe ich daher immer weggelassen, wenn ich das Crème Elixir benutzt habe. Meine Haare haben sich danach problemlos durchkämmen lassen.


Mein abschließendes Fazit:
Ich habe die Serie nun über einen Zeitraum von knapp 3 Wochen getestet und kann optisch keine Veränderung erkennen. Ich muss allerdings sagen, dass ich keine gefärbten Haare habe, sondern sie lediglich durch ein Blondierungsspray ab und zu aufhelle. Meine Haare sind in letzter Zeit einen Ticken heller geworden, dass schiebe ich aber auf die Sonne, denn diesen Effekt habe ich jeden Sommer. ;)
Was gefällt mir? Ganz klar der Duft und auch, dass das Shampoo sehr gut schäumt und reinigt und die anschließende Geschmeidigkeit, die durch die Spülung erreicht wird.
Was gefällt mir nicht? Jaa...ganz klar die Inhaltsstoffe. Laut Codecheck enthalten Shampoo und Spülung Silikone und Konservierungsstoffe, das Crème Elixir dagegen Parabene. Außerdem habe ich bemerkt, dass v.a. meine Längen sehr trocken geworden sind. Daher musste ich diese zusätzlich mit Haaröl pflegen.
Kann ich die Serie empfehlen? Ich würde sagen, eher nicht. Die negativen Dinge überwiegen leider und ein gut duftendes und schäumendes Shampoo gibt es auch ohne Silikone & Co.

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

18. Juli 2014

Original Source - Die neuen Duschgele aus England (vegan)

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich Euch eine neue Duschgelmarke vorstellen, die ganz frisch die Regale der Drogerien erobert hat - Original Source.
Seit kurzen führen u.a. dm und Müller diese neue Marke mitsamt den 6 (doch sehr unterschiedlichen) Sorten.


Was ist das Besondere an Original Source?:
Die Marke, die aus England kommt, setzt vollkommen auf natürliche Pflanzenextrakte und authentische Duftstoffe. Die Duschgele sind somit vergan, was mit Sicherheit viele begrüßen werden.


Und jetzt kommen wir zu den verschiedenen Sorten:



Lavendel und Teebaumöl & Minze und Teebaumöl:
Diese beide Varianten sind für mich völlig neu, jedenfalls im Duschgelsegment. Normalerweise greife ich eher zu den fruchtigen oder wärmeren Duschgelen, daher waren diese Duftrichtungen eine wirkliche Abwechslung. Lavendel und Teebaumöl duftet extrem nach Lavendel und war daher eher weniger etwas für mich. Ich habe 1x damit geduscht, danach habe ich es an meine Mutti weitergereicht, die diese Variante als sehr angenehm empfand. Die nächste Sorte Minze & Teebaumöl erinnert mich an einen Pfefferminzlikör, der in unserer Region gern getrunken wird. Hier bekommt man wirklich den ultimativen Frischekick. Es duftet extrem minzig-frisch und man fühlt sich auf Anhieb erfrischt, wirklich eine tolle Abwechslung.



Shea-Butter und Honig & Vanille und Himbeere:
Diese beiden Varianten gehören zu den süßlichen Duftrichtungen. Ich mag solch süßliche Düfte sehr gern, sie erinnern mich immer an warme Momente und Sonne, Sand, Strand und Meer. Shea-Butter und Honig duftet super angenehm und lässt einen in Erinnerungen schwelgen. Vanille und Himbeere erinnert mich an einen Sahnebonbon mit Himbeergeschmack und ist einfach himlisch.



Limette & Zitrone und Teebaum
Diese beiden Duschgele gehören zu den frischen, fruchtigen Varianten. Limette duftet angenehm frisch und ist ein ganz wenig herb. Genau diese Kombination sorgt für ein echten Frischekick unter der Dusche. Zitrone und Teebaumöl erinnert mich ganz stark an die gelben nimm2-Bonbons. Genau so duftet auch dieses Duschgel und es ist einfach wunderbar. Total frisch und fruchtig zugleich und man mag am liebsten reinbeißen.

Mein Fazit:
Die Duschgele sind in meinen Augen mal etwas ganz anderes. Original Source bietet verschiedene und zum Teil völlig fremde Sorten/Duftrichtungen an. Der Preis von knapp 2,50 Euro ist für ein Duschgel zwar etwas höher, aber ab und zu kann man sich diese Dufterlebnise auf jeden Fall gönnen.
Ich habe die Duschgele nun über einen Zeitraum von ca. 3 Wochen getestet und meine Haut hat sich augenscheinlich wohl damit gefühlt. Man braucht nur einen kleinen Klecks, denn die Gele schäumen recht gut auf. Mein absoluter Favorit ist Zitrone und Teebaum. Neben den tollen Duftrichtungen sind natürlich auch die Farben tolle Hingucker im Bad.

Wer von Euch kennt denn die Duschgele bereits? Habt ihr einen Favoriten?

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

16. Juli 2014

Rossmann - Schön für Mich Box Juli 2014 #sfmbox

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich Euch meine erste Rossmann Box vorstellen. Endlich hat es mal geklappt und ich durfte sie heute abholen.


Wie man es schon von der dm Box kennt, ist auch die Rossmann-Box in einem extra Umkarton und sieht wirklich toll sommerlich aus.


Sooo... und dann mach ich's kurz und wir schauen mal rein.


Und das ist der Inhalt der Schön für Mich Box Juli:


  • Sun Ozon Sonnenmilch mit LSF 20 (2,29 €)
  • Scholl Velvet Smooth Feuchtigkeitspflege (5,99 €)
  • Wellness & Beauty Körperspray mit grünem Tee-Extrakt und Olive (3,99 €)
  • CD Glücksgefühl Deo-Zerstäuber mit Orangenblüte (2,69 €)
  • Zeckito Classic Insektenschutz Pumpspray (2,79 €)
  • Synergen Cream Make-Up in der Farbe 01 Camel (2,49 €)
  • RdL Express Nails Nagellack in der Farbe 226 (1,49 €)
  • Alterra Lippenstift in der Farbe 08 - Classic Red (2,99 €)
Insgesamt hat die Box also einen Wert von knapp 25 Euro und bei einem Einsatz von 5 Euro kann man da also nicht meckern.

Mein Fazit:
Im Großen und Ganzen ist das für mich eine recht solide Box. Am besten gefällt mir der Deozerstäuber von CD und er ist sogar ohne Aluminium. Die Fußcreme von Scholl ist auch klasse und Sonnencreme und Insektenschutz kann man gerade jetzt im Sommer immer gebrauchen. Das Synergenpuder ist leider sehr dunkel, daher kann ich es maximal als Bronzer verwenden. Der dunkelrote Lippenstift ist persönlich nichts für mich, ich mag es da eher natürlicher. Der Nagellack ist okay, was aber gar nicht geht, ist das Körperspray.  Ich hatte mich so sehr gefreut als ich das gesehen hab, allerdings ist die Duftrichtung "grüner Tee-Extrakt und Olive" überhaupt nicht meins. Es duftet extrem nach Naturkosmetik und überhaupt nicht frisch.

Wie findet ihr die Box? Hattet ihr auch Glück?

15. Juli 2014

Wer ist der Küchenchef? Kochschürze von direkt-stick.de

Hallo ihr Lieben,

am vergangenen Wochenende hieß es bei uns wieder "Es wird gekocht und gebacken." Wer mich schon eine Weile verfolgt, wird wissen, dass wir leidenschaftliche Hobbyköche und -bäcker sind. Ich mag es total neue Rezepte auszuprobieren und gemeinsam mit meinem Freund oder auch mit Freunden in der Küche herumzuwuseln und dies und das in die Töpfe zu werfen.


Wer ist bei uns nun der Küchenchef? Hm, ich glaube es gibt keinen, denn wir bringen uns gleichermaßen ein und mal kocht der eine und der andere darf den Abwasch machen oder andersrum.

Da wir auch gern mit Familie oder Freunden kochen und wir uns dann auch gern mal etwas schicker machen, ist ein Schutz für die Kleidung immer sehr wichtig.
Wir durften uns eine Grillschürze bzw. Kochschürze selbst zusammenstellen und das Ergebnis könnt ihr auf den Bildern begutachten. Die Schürze ist aus dem Onlineshop Direkt-Stick und dort könnt ihr neben Kleidung auch Kissen, Decken oder Taschen und Handtücher besticken lassen. Das Angebot ist wirklich unheimlich groß und ich glaube, dass dort jedermann fündig werden kann.
Gerade als Geschenk bietet sich dieser Service an - man kann das individuelle Geschenk ganz bequem von zu Hause aus designen und erhält es dann per Post.
Apropos Post - ich habe die Schürze an einem Dienstagnachmittag zusammengestellt und bereits am nächsten Tag hielt ich sie in meinen Händen. Also wirklich ein super schneller Versandservice.

So, aber nun schauen wir uns die Schürze mal etwas genauer an.


Zuerst kann man sich die Farbe aussuchen. Ich habe einen dunkleren Braunton gewählt, da man ja doch ab und zu Fettspritzer abbekommt oder der ein oder andere Klecks darauf landet. Braun ist in meinen Augen nicht so anfällig und passt zu Mann und Frau gleichermaßen.



Hat man sich also für eine Farbe entschieden, heißt es danach "kreativ sein" und sich einen Spruch bzw. einen Text ausdenken. Ich war weniger kreativ und habe mich einfach für "Küchenchef" entschieden. Passend dazu kann man sich aus vorgegebene Motiven das passende aussuchen und es so platzieren wie man es möchte. Egal ob etwas größer oder kleiner oder sogar zwei Motive, dabei hat man freie Wahl. Die Schriftart könnt ihr Euch übrigens auch selbst aussuchen und entscheiden, ob es eher verschnörkelt oder doch eher klassisch sein soll.

Und so sah meine fertige Schürze aus:


Wie ihr seht, ist sie genau so bei mir angekommen wie ich sie auch zusammengestellt habe. Super!

Am Hals ist die Schürze verstellbar, sodass man sie leichte an- und ausziehen kann und auch kleine und größere Personen sie tragen können.


Vorn hat sie außerdem noch 2 aufgenähte Taschen, in denen man diverse Sachen wie Rezepte o.ä. verstauen könnte. Ich glaube ich persönlich werde sie eher weniger gebrauchen, aber für's Foto habe ich einfach mal ein paar Kochutensilien hineingesteckt.


Die Stickerei an sich ist sehr fest und sauber verarbeitet, sodass ich auch keine Bedenken habe die Schürze zu waschen. Laut Waschanleitung kann man sie problemlos bei 40 Grad in die Waschmaschine geben.


Und zum Schluss seht ihr das gute Teil noch angezogen. Da ich mit 1,60m nicht gerade zu den Größten gehöre ^^ ist die Schürze für mich schon ganz schön groß, aber hey...man kann es auch so sehen, so schützt sie noch mehr von meiner Kleidung.



Wie ihr seht, kann man die Schürze je nach Bedarf vorn, hinten oder seitlich binden, die Bänder sind also lang genug, sodass sogar ein Bäuchlein darain Platz finden würde. ;)


Unser Fazit:
Der Shop bietet jeden Menge Möglichkeiten, um sich kreativ etwas auszulassen und bspw. auch um ein individuelles Geschenk zusammenzustellen. Qualität und Service haben uns sehr gefallen. Alles ist sehr einfach zusammenzustellen gewesen und der Versand ging ruckzuck. Vom Stoff ist die Schürze schon etwas derber, sodass auch größere Spritzer keine Chance haben die darunter befindliche Kleidung zu verschmutzen. Sei es als Koch- oder Grillschürze, falls ihr danach such, dann kann ich Euch diese individuelle Möglichkeit empfehlen. Preislich liegt sich übrigens bei knapp 26 Euro.

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.