23. September 2014

Garnier Fructis Schaden Löscher - Shampoo, Spülung & Wunderöl - meine Erfahrungen

Hallo ihr Lieben,

ich durfte mal wieder eine Haarpflegeserie, die Schaden Löscher Produkte, für Garnier testen. Diese Produkte kenne ich bisher nicht, bis auf das Wunderöl, das hatte ich Euch HIER schon einmal vorgestellt.

Garnier Fructis Schaden Löscher - Shampoo, Spülung & Wunderöl
Heute möchte ich Euch die gesamte Reihe vorstellen, die eigens für geschädigtes Haar empfohlen wird.

Garnier Fructis Schaden Löscher Kräftigendes Aufbau-Shampoo
Garnier Fructis Schaden Löscher Kräftigendes Aufbau-Shampoo:

Das sagt der Hersteller:
"Das Schaden Löscher Aufbau-Shampoo von Garnier Fructis mit den Schaden-Detektoren Protein und Öl-Amlaextrakt spürt selbst feinste Haarschäden auf und löscht sie. Die Formel dringt tief in die Haarfaser ein und füllt Risse im Haar auf. Die Haaroberfläche wird versiegelt und somit widerstandsfähiger – für glänzendes Haar mit Ultra-Geschmeidigkeit vom Ansatz bis in die Spitzen."
250 ml / ca. 1,75 Euro

Mein Eindruck:
Das Shampoo duftet wunderbar fruchtig wie man es auch schon von anderen Fructis Produkten kennt. Es schäumt gut auf, daher reichte mir selbst eine geringe Menge aus, um das Haar gut zu reinigen. Hinsichtlich Wirkung konnte ich allerdings keinen sichtbaren Unterschied zu vorher feststellen.

Garnier Fructis Schaden Löscher Kräftigendes Aufbau-Spülung
Garnier Fructis Schaden Löscher Kräftigendes Aufbau-Spülung:

Das sagt der Hersteller:
"Die kräftigende Aufbau-Spülung als Ergänzung zum Shampoo schützt das Haar vor weiteren Schäden und löscht die bereits vorhandenen. Die Schaden-Detektoren Protein und Öl-Amlaextrakt spüren selbst feinste Haarschäden auf und reparieren sie. Die Formel dringt tief in die Haarfaser ein und füllt Risse im Haar auf. Die Haaroberfläche wird versiegelt und somit widerstandsfähiger – für glänzendes Haar mit Ultra-Geschmeidigkeit vom Ansatz bis in die Spitzen. "
200 ml / ca. 1,75 Euro

Mein Eindruck:
Genauso wie auch schon das Shampoo duftet auch die Spülung sehr angenehm fruchtig. Ich habe die Spülung immer in Kombi mit dem Shampoo benutzt und das war auch meist nötig. Da ich recht feine, dünne Haare habe, gebe ich die Spülung immer nur leicht in die Längen, sodass sich meine Haare zum einen leichter kämmen lassen und sie zum anderen dann nicht so fein sind, dass sie nur noch platt herunterfallen.

Garnier Fructis Schaden Löscher Wunderöl Hitzeschutz & Pflege

Garnier Fructis Schaden Löscher Wunderöl Hitzeschutz & Pflege  

Das sagt der Hersteller:
"Styling und Pflege in Einem: Einige Tropfen Fructis Wunder-Öl Hitzeschutz & Pflege in die Handflächen geben - je nach Haardicke variieren – und gleichmäßig im feuchten oder trockenen Haar, besonders in den Spitzen, verteilen. Die mit Argan-Öl angereicherte Formel wird sofort vom Haar aufgenommen, verleiht dem Haar Hitzeschutz bis 230°C und pflegt es sofort geschmeidig-zart bis in die Spitzen. Frizz wird gebändigt, das Haar ist sofort seidig weich und glänzend."  
150 ml / ca. 5,95 Euro

Mein Eindruck:
Ich habe von diesem Haaröl max. zwei Pumpstöße nach dem Waschen in meine Längen einmassiert. Da es auch einen integrierten Hitzeschutz hat, kann man danach also ohne Bedenken Haare föhnen, glätten oder locken. Ab und an habe ich auch etwas von dem Öl in meine trockenen Haarlängen einmassiert, um meinem Haar noch ein bisschen mehr Pflege zu geben. Im nassen bzw. feuchten Haar fettet das Öl bei mir überhaupt nicht, habe ich es aber ins trockene Haar massiert, hat man schon einen leicht strähnigen Effekt. Da man wirklich nur wenige Pumpstöße benötigt, kommt man damit eine ganze, ganze Weile aus.



Mein Fazit:
Alle drei Produkte haben einen schönen fruchtigen Duft, der mir sehr, sehr gefällt. Das Shampoo schäumt gut auf und die Spülung sorgt dafür, dass mein Haar leichter kämmbar wurde. Als Extraportion Pflege habe ich immer zwei Pumpstöße des Wunderöls in meine Längen einmassiert und meine Haar anschließend trocken geföhnt. Meine Haare haben nach dem Waschen wunderbar geglänzt und auch noch etwa 6 Stunden danach sehr angenehm fruchtig gerochen. Mein Highlight dieser Serie ist eindeutig das Wunderöl, denn es ist so vielseitig - Anwendung im feuchten oder trockenem Haar und man kann die Haare pflegen, aber auch vor Hitze schützen - ein toller Allrounder.

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

21. September 2014

l'Oréal Paris Skin Perfection - Optischer Retuschierer / Weichzeichner

Hallo ihr Lieben,

kennt ihr denn schon die l'Oréal Paris Privée App? Das ist eine Art Club von l'Oréal, wo man monatlich an Produkttest's teilnehmen, Punkte sammeln und diese gegen Prämien eintauschen kann uvm. Ab und zu gibt es dort auch noch ein paar Sonderaktionen, wo man Prämien gegen nur wenige Punkte eintauschen kann und so bin ich auch zu dem neuen l'Oréal Paris Skin Perfection Retuschierer gekommen.

Da ich v.a. im Nasenbereich mit vergrößerten Poren zu kämpfen habe, ist dieser Primer eine geeignete Grundlage für Make-Up oder auch um ihn einfach solo zu tragen und so das Hautbild optisch besser aussehen zu lassen.



l'Oréal Skin Perfection Optischer Retuschierer:
  • verfeinert Poren und Unregelmäßigkeiten
  • kann gezielt auf einzelne Partien angewendet werden
  • für alle Hauttöne geeignet 
  • zarte, samtweiche Textur
  • als Make Up Grundlage geeignet
  • 15 ml / 14,95 Euro (z.B. bei Douglas)


Mein Eindruck:
Der Skin Perfection Weichzeichner ist v.a. für den Auftrag auf einzelne Hautstellen gedacht. Hat man also vergrößerte Poren, Unregelmäßigkeiten oder auch schon erste Fältchen, dann kann man dank der Stiftform genau dort den Weichzeichner auftragen - so jedenfalls in der Theorie. ;) Ich bin mit dieser runden Form allerdings nicht klar gekommen, sodass ich mir den Primer zunächst auf den Handrücken und dann mit den Fingern auf die einzelnen Partien gegeben habe. Der Primer ist gaaanz leicht eingefärbt, was man aber beim Einarbeiten in die Haut nicht mehr wahrnimmt, daher ist es in meinen Augen wirklich für jeden Hautton geeignet. Die Textur ist tatsächlich sehr moussig und sehr zart. Verblendet man das Ganze, dann fühlt sich die Haut an diesen Stellen total weich an, wirklich irre. Optisch kann man an den Stellen, wo der Primer aufgetragen wurde, tatsächlich einen Unterschied erkennen - Poren wirken eindeutig kleiner, einzelne Hautfalten oder -linien verschwinden und andere Unregelmäßigkeiten wirken schwächer.

Wieso funktioniert das Ganze und würde ich das Produkt empfehlen?
Zur ersten Frage: Silikone sind die Antwort. Schaut man also einmal etwas genauer auf die Inhaltsstoffe, dann springen einem diese direkt ins Augen. Ich kenne das auch von höherpreisigen Produkten (z.b. von Benefit) und auch da wird auf diese Stoffe zurückgegriffen.
Ob ich das Produkt empfehlen würde? Ja! Ich nehme es nicht jeden Tag und wenn man mal etwas besonderes vor hat o.ä. und toll aussehen möchte, dann werde ich sehr gern auf den Skin Perfection - Optischer Retuschierer zurückgreifen, denn er funktioniert wirklich. Ich habe ihn als Make Up-Grundlage benutzt und alles hielt bombenfest - nichts ist verrutscht.


Mein Fazit:
Der l'Oréal Paris Skin Perfection - Optischer Retuschierer funktioniert und daher bin ich tatsächlich sehr angetan von diesem Produkt. Da man ihn nur stellenweise aufträgt, kommt man mit diesem Produkt sicher eine ganze Weile aus. Klar sind die Inhaltsstoffe nicht perfekt für die Haut, da so die Poren verstopft werden, aber da ich das Produkt nicht täglich, sondern nur zu besonderen Gelegenheiten benutze, ist es für mich völlig in Ordnung. Ich habe versucht ein Vorher- / Nachherbild einzufangen, doch leider schafft das meine derzeitige Kamera nicht... aber ich kann Euch den Beitrag von Beangel empfehlen, dort seht ihr den Unterschied deutlich.

Was haltet ihr von diesen Geheimwaffen? Nutzt ihr solche Produkte auch ab und an?

19. September 2014

Kinder- und Jugendbücher günstig kaufen - Arvelle, der Buch- und Medienversand

Hallo ihr Lieben,

jetzt, wo die graue Jahreszeit vor der Tür steht, zieht man sich oftmals mit einem guten Buch zurück und taucht in eine andere Welt ab. Daher habe ich heute mal einen Tipp, wo ihr günstig Bücher herbekommt.

Bücher meiner letzten Arvelle-Bestellung
Über den Onlineshop:
Der Onlineshop Arvelle bietet Bücher zu günstigen Preisen an. Ihr bekommt dort neben Neuware auch Mängelexemplare oder auch Bücher aus Restbeständen. ABER: Ich kann aus Erfahrung sagen, dass die Bücher wirklich tadellos waren. Die Bücher aus Restbeständen oder die Mängelexemplare, die ich aus meiner letzten Bestellung bekam, waren zum Teil noch eingeschweißt - also die Qualität war wirklich top. Ich glaube auf dem Bild (oben) sieht man auch, dass die Bücher aussehen wie neu.


Wenn ich jetzt an meine beiden Neffen denke, dann finde ich es immer toll, dass auch sie mit ihren 3,5 Jahren total auf Bücher abfahren. Schon mit 1,5 Jahren fanden sie die Pixibücher total spannend und auch heute blättern sie immernoch gern darin. Momentan fahren sie total auf Bilderbücher mit haptischen Elementen ab. Gern dürfen dort auch ein paar Textpassagen dabei sein und dann tuen sie immer so als würden sie mir vorlesen. ;)
Da ich die beiden Knirpse nicht so oft sehe, genieße ich immer die Zeit mit den Beiden und daher blättern wir seeehr oft in Büchern. Ich finde es daher überhaupt nicht so wild, wenn man dann zu Mängelexemplaren oder Restbeständen greift. Ich mein, wenn ich sehe wie oft die Bücher durchgeblättert werden oder auf den Boden fallen, dann ist das erst recht die richtige Wahl. 


Mein Fazit:
Arvelle bietet eine riesen Auswahl an Büchern und nicht nur das - man bekommt dort auch DVDs, CDs, Hörbücher, Kalender oder auch Spiele für die Kleinen. Bereits ab einem Bestellwert von 19 Euro wird innerhalb von Deutschland kostenlos geliefert und wenn man die 30 Euro erreicht, kann man sich sogar noch ein Buch gratis dazu aussuchen.
Wenn ich jetzt schon mal vorausschauend an Weihnachten denke, dann weiß ich jetzt schon, dass ich auch dann wieder Bücher verschenken werde. :)

*Werbung

Dontodent Pink Grapefruit Zahnpasta und Mundspülung & Intensive Clean Zahncreme und Zahnbürste

Hallo ihr Lieben,

es gibt mal wieder eine neue LE von Dontodent. Ich habe Euch schon von der Cherry Mint LE berichtet, die mich ja damals nicht überzeugen konnte. Okay, die Farbe war klasse - geschmacklich war sie aber eher ein Flop. Zwischenzeitlich gab es dann noch die Vanilla Mint LE, die ich aber ausgelassen habe und nun gibt es also eine neue Limited Edition mit Pink Grapefruit Geschmack.


Neben der Zahncreme und der Mundspülung aus der Pink Grapefruit LE war außerdem noch eine weitere Zahnpaste, die intensive clean und eine passende Zahnbürste in meinem Testpäckchen.


Dontodent Pink Grapefruit Zahncreme:
Die Zahncreme ist leicht rosa und was ich feststellen musste - das Glitzer fehlt. :D Ja, die Cherry Mint LE glitzerte so fein, das wurde hier einfach mal weggelassen. Schnuppert man an der Tube steigt einem sofort ein zitrusartiger Geruch in die Nase, der sich ganz leicht mit Minze paart. Also geruchsmäßg echt lecker. Kommen wir aber zum Geschmack: Er ist recht fruchtig, für mich aber leider viel zu wenig minzig. Eine Zahncreme kann für mich nicht scharf genug sein. Positiv war hier allerdings, dass ich keinen pelzigen Geschmack nach dem Zähneputzen hatte. Genau das hat mich damals an der Cherry Mint Variante gestört.
Also für Freunde, die es fruchtig und gaaanz wenig minzig mögen, ist das genau die richtige Zahnpasta - grundsolide und mit 75 Cent ein echtes Schnäppchen.

Dontodent Intensive Clean:
Die nächste Zahncreme hat es wieder, das Glitzer. ;) Eine weiß durchsichtige Zahnpasta mit leichtem silbernen Glitzer. Überraschenderweise duftete und schmeckte auch diese Zahncreme leicht zitronig. Erst dann bemerkte ich, dass auf der Packung ja tatsächlich Zitronenscheiben aufgedruckt waren. Also geschmacklich sind sich beide sehr ähnlich, aber auch hier fehlte mir persönlich der minzig-scharfe Geschmack.
Von der Anwendung her sind beide auch nahezu identisch, die schäumen beide gut auf und hinterlassen nicht diesen pelzigen Geschmack.


Dontodent Intensive Clean Zahnbürste:
Die Zahnbürsten gibt es in verschiedenen Farben und wie man es kennt, in 3 Härtegraden. Da wir ausschließlich mit unserer elektrischen Zahnbürste putzen, haben wir diese Bürsten noch nicht ausprobiert. Schade ist allerdings, dass die Zahnbürsten auf der Rückseite keinen Zungenreiniger haben - ich persönlich finde das totaaal wichtig und kaufe mir (wenn) nur Handzahnbürsten, die diese Schaber auf der Rückseite haben., denn die Reinigung der Zunge ist für mich mindestens genauso wichtig wie das Zähneputzen. Allerdings kann man bei einem Preis von 85 Cent hier wirklich nicht meckern.

Dontodent Pink Grapefruit Mundspülung:
Ich nutze schon lange Mundspülungen und habe auch schon mehrere Varianten der Dontodent Mundspülungen ausprobiert. Bisher bin ich immer wieder zu der "Sensitive" Variante zurückgekehrt, wobei mir auch hier immer etwas die Schärfe gefehlt hat. Entweder die Mundspülungen sind mir zu lasch oder aber man brennt sich den halben Mundraum weg, da evtl. sogar noch Alkohol enthalten ist. Die Limited Edition in Pink Grapefruit ist ohne Alkohol, worauf ich persönlich auch großen Wert lege. Geschmacklich ist sie genauso wie die Zahnpasta - sehr zitruslastig und nur gaaanz leicht minzig. Auch hier könnte die Minze für meinen Geschmack etwas intensiver sein. Für 500 ml und einem Preis von 1,15 Euro ist sie dennoch völlig okay.



Mein Fazit:
Beide Zahncremes und auch die Mundspülung waren geschmacklich für mich sehr angenehm. Der Zitrus- bzw. Pink Grapefruit Geschmack kam bei allen drei Produken deutlich durch, jedoch fehlte mir bei allen Produkten der intensive, minzige Geschmack. Die Zahnbürste habe ich selbst noch nicht ausprobiert, aber hier fehlt mir der Zungenreiniger auf der Rückseite. Da ich diese Zahnbürste eh nur auf Reisen nutzen werden und da so wenig wie möglich mitnehmen möchte, wäre das noch sehr praktisch gewesen.

Die Produkte wurden mit kosten- und bedingungslos von dm zur Verfügung gestellt.

18. September 2014

Im Test: Philips CitiScape Downtown Kopfhörer - meine Erfahrungen

Hallo ihr Lieben,

ein Leben ohne Musik wäre für mich unvorstellbar. Bei mir dudelt eigentlich immer etwas, schon morgens im Bad, danach in der Küche usw. Auch unterwegs höre ich häufig Musik und hatte bisher nur die InEar Kopfhörer, die meinem Handy beilagen. Die haben mir bisher immer völlig gereicht und ich war damit auch sehr zufrieden. Großer Vorteil dieser InEar Kopfhörer ist ja auf jeden Fall die Größe, denn sie passen ja in jede noch so kleine Handtasche.

Doch heute möchte ich Euch die Philips CitiScape Downtown Kopfhörer vorstellen, die ich dank Markenjury testen durfte.

Allem voran: Die erste Hürde stellte für mich die Verpackung dar. Ja wirklich, ich habe ungelogen 5 Minuten gebraucht, um die Kopfhörer unbeschadet aus der Packung zu bekommen. Dabei musste ich auch darauf achten, dass ich mich nicht an den scharfen Kanten der Plastikpackung schneide. An dieser Stelle würde ich mir eine einfachere Verpackungsart wünschen.

Philips CitiScape Downtown Kopfhörer - Mein Testpaket
Philips CitiScape Downtown OnEar Kopfhörer:
  • OnEar Kopfhörer im Jeansstyle
  • MusicSeal (Musiksiegel) verhindert, dass Musik nach außen gelangt und andersherum ist man von Umgebungsgeräusche abgeschirmt
  • doppelschichtige Ohrmuschelwände
  • 40 mm Lautsprecher
  • verstellbare Bügel
  • Anschluss kompatibel mit allen gängigen Handymarken (bei älteren Modellen braucht man einen Adapter)
  • flaches 1,2 m langes Kabel verhindert verknoten und verknicken
  • integriertes Mikrofon inkl. Taster, sodass das Telefonieren und Annehmen eines Anrufs möglich ist
  • Gewicht: 174 Gramm
  • UVP: 49,99 Euro
Bevor ich zu meinen Erfahrungen hinsichtlich Tragegefühl und Klang komme, möchte ich noch ein paar Bilder sprechen lassen.

rechtwinkliger Stereostecker

Bügel sind mit Jeansstoff überzogen
Kopfhörermuschel selbst ist mit einem Lederimitat bespannt
Für einen besseren Klang: direkt am Lautsprecher nur mit einem dünnen Stoff bespannt
Taster zum Annehmen von Anrufen mit integriertem Mikrofon
Tragegefühl:
Dank der verstellbaren Bügel passt der Kopfhörer auf jeden Kopf. :) Außerdem sind die Muscheln an sich wirklich schön weich, sodass nichts zwickt oder zwackt. Ich habe die Kopfhörer auch beim Sport ausprobiert und sie blieben fest sitzen, also nichts ist verrutscht o.ä. All das hat mir schon einmal sehr gefallen. Was mir weniger gefallen hat, ist, dass ich (auch ohne Sport) unter den Kopfhörern geschwitzt habe. Ich mein, ich habe noch nie an den Ohren geschwitzt... ich führe das jetzt einfach mal auf das Lederimitat zurück.

Musik auch unterwegs
Einfaches Annehmen von Telefongesprächen dank des Tasters (inkl. Mikrofons)
Klangqualität:
Zu allererst kann ich sagen, dass man von sämtlichen Außengeräuschen sehr gut abgeschirmt ist und sich so voll und ganz seiner Musik und seinen Gedanken hingeben kann. Gerade wenn man unterwegs ist und bspw. in der S-Bahn mal seine Ruhe haben möchte, dann ist das perfekt. Ich finde auch das Musiksiegel, das verhindern soll, dass die Musik nach Außen dringt, im Prinzip super, denn ich mag es selbst nicht, wenn man notgedrungen die Musik anderer mithören muss. Ich muss jedoch sagen, wenn man die Lautstärke verhältnismäßig laut stellt, dann kann auch der Sitznachbar mithören. Klanglich würde ich die Kopfhörer im Mittelfeld einstufen. Keine Frage, die Musik ist klar, ganz ohne rauschen und auch nicht blechernd, aber vom Bass hätte ich mir mehr erhofft, der fehlt mir hier etwas. Es kommt definitiv auch immer auf die Musikrichtung an, aber möchte man mal etwas mit "Bums" hören, dann wird der leider eher mittelmäßig geliefert.


Mein Fazit:
Die Philips CitiScape Downtown Kopfhörer * sind je nach Anspruch sehr gut für unterwegs. Wer weniger wert auf Bässe legt, ist mit diesen Kopfhörern sehr gut bedient. Das Tragegefühl ist bequem, da die Kopfhörer sehr leicht und die Ohrmuscheln sehr weich sind. Die Freisprecheinrichtung ist ein nettes Gimmick, mehr aber auch nicht. Sie tun was sie sollen, so wie man es auch von den normalen Handy-Kopfhörern kennt. Was mir hier allerdings gefehlt hat, ist dass man die Lautstärke nicht regeln kann, sondern lediglich annehmen oder auflegen kann. Das Design ist schlicht, aber dennoch stylisch, das gefällt mir sehr. Das Wichtigste, der Klang, ist klar, aber der "Bums" fehlt mir etwas.

*Affiliate-Link
Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

15. September 2014

Meine Erfahrungen mit Amazon Instant Video - 30 Tage kostenlos testen

Hallo ihr Lieben,

man, man... es wird schon wieder so grau und v.a. so früh dunkel, sodass man sich gerade am Wochenende schnell mal mit Kuscheldecke, Kaffee oder Tee und anderen Leckereien auf's Sofa verzieht und Fernsehen schaut. Nur leider lässt das Fernsehprogramm für meinen Geschmack immer mehr nach, sodass man sich nach Alternativen umschauen muss.

Ich möchte Euch heute eine Alternative vorstellen: Amazon Instant Video.

Quelle: Amazon

Viele von Euch shoppen sicher ab und an bei Amazon und einige haben vielleicht auch eine Prime-Mitgliedschaft, dann kann ich sagen: Herzlichen Glückwunsch. :)
Eine Prime-Mitgliedschaft ist die Voraussetzung um den Streaming-Service von Amazon nutzen zu können.

Welche Vorteile bietet eine Amazon Prime-Mitgliedschaft?:
  • kostenlose Lieferung schon am nächsten Tag
  • ein Kindle-Buch gratis pro Monat aus der Kindle-Leihbücherei
  • unbegrenzter Zugriff auf Prime Instant Video Nutzung (Filme, Serien, Dokumentationen,...)
  • Kosten: 49 Euro jährlich (entspricht monatlich 4,08 Euro) 

Quelle: Amazon

 Was ist neu?:

Den Service von Amazon Instant Video gibt es ja mittlerweile schon über ein halbes Jahr hier in Deutschland und seitdem hat Amazon immer wieder daran gearbeitet, dass er noch attakrtiver für den Nutzer wird. Es gibt demnächst also folgende Neuerungen:
  • Multiple Track Audio wird in Kürze veröffentlicht (gemeint ist damit die Wahl der Abspiel-Sprache)
  • X-Ray und 2nd Screen ist auf Kindle und WiiU verfügbar, sodass man auch währrend des Streamens Zusatzinformationen zu der Szene, die gerade läuft, abrufen kann
  • FSK18 Inhalte sind nun auch auf XBox One und XBox 360 verfügbar
  • Android Smartphones werden mittlerweile auch unterstützt
  • Fire TV (in Kürze)
Quelle: Amazon

Neben diesen ganzen Neuerungen werden natürlich auch wieder neue Filme und Serien starten auf die wir uns freuen können. Mit dabei sind z.B.:

Filme:
Ted, Dark Knight Rises, Django Unchained, World War Z, Crossbones, Tribute von Panem 1+2, Betas, Blackbox, Crossbones, Alpha House, Homeland Season 1 

Serien: 
How I Met Your Mother (Staffel 1-8), Two And A Half Man (Staffel 1-10), Big Bang Theory (Staffel 1- 6), Californication (Staffel 1-6), Vampires Diarie (Staffel 1-4), New Girl (Staffel 1), Breaking Bad (Staffel 1-5), Dexter (Staffel 1-6), Weeds (Staffel 8), Revenge (Staffel 3)

Da ich nun schon gut 4 Jahre Prime-Mitglied bin und total davon begeistert bin, kann ich Euch diesen Service wirklich empfehlen. Ihr habt nun auch die Möglichkeit Amazon Instant Video 30 Tage kostenlos zu testen *. Also angemeldet und los gehts.

In den nächsten Tagen werde ich an dieser Stelle nochmal ein UPDATE zu den Neuerungen und meinen Erfahrungen damit, abgeben.

---------------------------------------------------

UPDATE:

Wie versprochen hier nun mein Update zu den Neuerungen rund um Amazon Instant Video.

Als erstes hat mich natürlich die App für Android Endgeräte interessiert, sodass ich mir diese zuerst einmal installiert habe. Voraussetzung für die Installation der Amazon Instant Video App ist die Installation der Amazon DE App. Ihr müsst Euch also beide Apps herunterladen und installieren. Das geht wie gewohnt schnell und einfach. Dann einfach mit den Benutzerdaten anmelden und im Menü die Kategorie "Instant Video" aufrufen. Dann kann man sich nach Lust und Laune die neusten Filme, Serien oder Dokus ansehen. Auf unserem Tablet, dass nur via Wlan im Internet ist, war das Filmeschauen eine Qual... ständig hat es geruckelt und der Film wurde unterbrochen, sodass ich abbrechen musst. Auf dem Smartphone sah es ähnlich aus. Da man die Videos nicht vorladen kann, ist man tatsächlich auf eine stabile und schnelle Internetverbindung angewiesen. Das Filmeschauen mit dem Smart-TV gehört schon zu unseren Wochenendbeschäftigungen dazu. Egal ob Filme oder Serien, hier läuft eigentlich ständig etwas bei uns. Auch unser Smart-TV ist nur via Wlan im Internet, doch hier haben wir das Problem mit den Unterbrechungen nicht. Es ist also möglich, dass die verbauten Wlan-Module unseres Tablets und meines Smartphones nicht stark genug sind. Die App ansich, egal ob auf dem TV oder dem Tablet, ist identisch aufgebaut. Soll heißen: Wenn man sich einmal damit vertraut gemacht hat, dann findet man sich schnell auf allen Geräten zurecht. Da alles recht intuitiv bedient werden kann, muss man auch nicht lange suchen.
Alles in Allem sind die Neuerungen, auch in Hinblick auf die neuen Filme und Serien, super. Da der Herbst/Winter ja sicher wieder viele graue Nachmittage und Abende bescheren wird und das TV-Programm ohnehin nicht mehr so bombe ist, werden wir auch in Zukunft gern auf den Service von Amazon zurückgreifen.

*Affiliate-Link

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Lipton Sparkling Classic und Peach - Unsere Erfahrungen

Hallo ihr Lieben,

wir durften durch trnd den neuen Eistee von Lipton kennenlernen und ausprobieren. Was ist neu? Ganz einfach, der neue Eistee heißt "Lipton Sparkling", ist also mit Kohlensäure angereichert und soll so noch spritziger und erfrischender sein als der bisherige.


Mein Testpaket kam leider mit knapp 3 Wochen Verzögerung an, sodass es zu diesem Zeitpunkt nicht mehr ganz so heiß war, aber Softdrinks kann man ja dennoch trinken.


Lipton Sparkling Classic und Lipton Sparkling Peach:

Die Sorte Sparkling Classic ist die klassiche Eisteesorte mit Zitronengeschmack. Ich persönlich mag diese Sorte etwas mehr, da sie nicht ganz so süß ist wie die Pfirsich-Variante. Beide Sorten schmecken sehr frisch und durch den Hauch Kohlensäure prickelt es gleich noch etwas mehr auf der Zunge. Die Kohlensäure muss man sich in etwa so wie bei den Medium- oder gar Sanft-Verianten des Mineralwassers vorstellen - also es wurde keinesfalls zu viel Kohlensäure zugesetzt. 

Erhältlich ist der Eistee in 1,25 l PET-Flaschen für einen Preis von 1,29 Euro (zzgl. 0,25 Euro Pfand). Neben den PET-Flaschen gibt es aber auch noch die klassischen Dosen, in denen 0,33 l enthalten sind. Die Dosen sind für 0,69 Euro (zzgl. 0,25 Euro Pfand) im Handel erhältlich.


Was gefällt uns?
Gut gekühlt sind beide Sorten sehr lecker, wobei meine Tester und ich die Zitronen-Variante etwas besser finden, da sie nicht ganz so süß ist. Der Zusatz der Kohlesäure ist für Eistee mal etwas ganz Neues für uns gewesen, aber dennoch nicht befremdlich, denn die meisten Softdrinks sind ja heutzutage mit Kohlensäure angereichert. Von daher fanden wir die Kohlensäure sehr angenehm und noch einen Tick frischer als ohne.

Was hat uns nicht gefallen?
Auf Anhieb fiel uns da gar nichts ein, blickt man jedoch auf die Zutatenliste, fällt schnell auf, dass Zucker gaaanz weit oben steht (2. Stelle). Ebenfalls negativ ist der Fakt, dass in der Zitronen-Variante lediglich 0,1 Prozent Zitronensaft enthalten ist. Bei Pfirsich konnte ich gar keine Informationen über den Pfirsichzusatz entdecken können.


Unser Fazit:
Beide Sorten schmecken sehr gut und auch die Kohlensäure hat uns gut gefallen. Ob wir Lipton Eistee wiederkaufen würden? Hm...vielleicht ab und an mal eine Flasche. Wir trinken eher Wasser und wenn es mal etwas süßes zu trinken sein soll, dann gibt es eher Saft anstelle von Softdrinks. Aber wenn es mal richtig heiß sein sollte, dann ist Eistee in Kombination mit Eiswürfeln auch eine willkommene Abwechslung und Erfrischung.

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

14. September 2014

Rowenta Intense Pure Air - So angenehm könnte der Alltag sein

Hallo ihr Lieben,

vielleicht kennt es der eine oder andere von Euch auch - Allergien. Ich bin leider auch betroffen und bei mir verursachen Hausstaub, Gräser und auch Katzenhaare Nießanfälle, eine juckende Nase, einen juckenden Gaumen oder gar kleine Pusteln.

Jetzt in der kälter werdenen Jahreszeit fallen ja in meinem Falle zum Glück die Pollen weg, aber der lästige Hausstaub begleitet mich leider das ganze Jahr. Daher ist der Luftreiniger von Rowenta sehr interessant für mich, denn er verspricht eine verbesserte Luftqualität.


Quelle: Rowenta






Rowenta Intense Pure Air:

- Luftreiniger, der 99,5% aller Partikel herausfiltern kann
- 3-fach Filter
- mit Wechselfilteranzeige
- einfache Handhabung auch zu Hause
- Timer bis zu 8 Stunden
- sehr leise auch bei Aktivität
- für Allergiker geeignet
- UVP: 349 Euro







Wusstet ihr, dass wir 80 % unserer Zeit in geschlossenen Räumen verbringen?


Da wir uns eher drinnen statt draußen aufhalten, sollten wir uns auch bewusst machen, dass diese Luft eher mit Schadstoffen belastet ist als frische Luft. Auch ein regelmäßiges Lüften reicht da nicht immer aus.

Wusstet ihr, dass wir 7 kg Luft - das entspricht mehr als 10.000 Liter Luft pro Tag einatmen?


Frische Luft trägt einen wesentlichen Anteil zu unserem Wohlbefinden bei. Auch meine Oma sagt immer "Kind, geh an die Luft und dein Körper wird es dir danken." Und sie hat Recht! Frische Luft macht sooo viel mit einem: gute Laune, man wird wacher und gleichzeitig aufmerksamer und man kann so eher Dinge aufnehmen - gerade in der Schule, im Studium oder Job ist das sehr wichtig.

Wusstet ihr, dass 25 Mio. der Deutschen Allergiker sind? - das entsricht ca. einem Drittel der deutschen Bevölkerung. 43% davon leiden an einer Pollenallergie und 23 % davon sind gegen Hausstaubmilben allergisch.


Ein Drittel ist ein riesigen Anteil und die Tendenz ist steigend, denn wir atmen die Schadstoffe unwillkürlich mit.

Quelle: Rowenta
Wir alle atmen unbewusst und unsere Atmung ist lebenswichtig für uns. Daher ist es umso wichtiger, dass wir auf unsere Luftqualität achten und uns so vor Schadstoffen schützen. Der Rowenta Intense Pure Air schafft es 99,5% aller frei schwebenden Partikel mit Hilfe der drei Filterstufen zu filtern. Außerdem schafft er innerhalb einer Stunde knapp 70 Quadratmeter zu filtern und damit von Schadstoffen wie Pollen, Staub, Tierhaaren, Schimmelsporen, Zigarettenrauch oder auch Milben nahezu vollständig zu befreien.
Quelle: Rowenta
Mit Hilfe der Luftqualitätsanzeige wird einem angezeigt, ob die Luft rein (blau), leicht verschmutzt (lila) oder stark verschmutzt (rot) ist. Man kann somit ganz leicht abwägen, ob eine Reinigung nötig ist oder nicht.

Wollt ihr noch mehr über den Rowenta Intense Pure Air erfahren, dann schaut Euch doch einfach mal das Video an:



Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

11. September 2014

DM Lieblinge September 2014 - so vielseitig wie der Herbst

Hallo ihr Lieben,

heute durfte ich die dm Box für den Monat September auspacken und ich werde schon ganz weinerlich, wenn ich an die nächste und zugleich letzte Box für diesen Zeitraum denke. Aber gut, so ist das nun mal. Jetzt schauen wir uns aber mal den Inhalt an.



So, jetzt hab ich Euch den Inhalt schon gezeigt und nun stelle ich Euch die einzelnen Produkte noch kurz etwas genauer vor.


lavera Naturkosmetik Honey Moments Sanftes Duschgel - 150 ml / 3,95 Euro
Mhmm... das Duschgel duftet wirklich lecker nach Honig und ganz leicht nach Mandel, herrlich für die kalten Tage. Ich kenne lavera Duschgele und weiß, dass sie unter der Dusche noch intensiver duften. Ich freu mich!


NIVEA Q10 plus Anti-Falten Energy Tagespflege LSF 15 - 50 ml / 9,95 Euro
Antifalten Tagescreme - nagut, in der letzten Box waren zwar schon 2 Gesichtcremes, aber so schnell wird das ja nicht schlecht. Ansonsten freut sich die Mutti darüber. Als kleines Gimmick war eine Mini Nivea Dose mit in der Schachtel.


meridol Sanftes Weiss Zahnpasta - 75 ml / 2,95 Euro
Zaaaaahnpasta, schon wieder. Zahnpasta wird genauso gern in Boxen gesteckt wie Handcreme oder Gesichtspflege. Aber gut, diese Zahncreme kennen wir noch nicht und sie klingt eigentlich recht interessant. Wird auf jeden Fall benutzt.


p2 Leather Matte Nagellack (Farbe 020 - rock steady) - Stk. / 2,45 Euro
Der Nagellack ist im neuen p2 Sortiment zu finden und mit einem matten Ledereffekt. Ich habs selbst noch nicht ausprobiert, bei anderen Bloggern aber schon Bilder gesehen. Wohl eher gewöhnungsbedürftig für mich, daher wird dieser eher verschenkt.

Christina Aguilera WOMAN Eau de Parfum - 30 ml / 18,95 Euro
Der neue Duft von Christina Aguilera, der sehr stark den anderen Düften ähnelt. Saftige Ananas, goldene Birne und rosa Pfeffer lassen das Parfum anfangs sehr süß wirken. Kurz nach dem Auftrag ist er mir etwas zu süß, er entwickelt sich dann aber so wunderbar fruchtig und elegant. Mag ich sehr.

Mein Fazit:
Dieses Mal ist die Box nicht so voll gepackt wie letzten Monat, aber das ist gar nicht schlimm. Der Gesamtwert liegt dieses mal bei 38,25 Euro und bei einem Einsatz von 5 Euro, ist das wahnsinnig toll. Aber dennoch haut mich die Box nicht sonderlich vom Hocker, aber im Prinzip kann ich mit allen Produkten etwas anfangen. :) Das Parfum und das Duschgel sind meine Highlights. Nun freue ich mich auf die Nächste und leider auch schon wieder letzte Box.

Wie fandet ihr die Box diesen Monat?

9. September 2014

Brandnooz Box August 2014 "Genüsse im Erntemonat" - Mein Eindruck

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich Euch die Brandnooz Box für den Monat August vorstellen, die ganz unter dem Thema "Genüsse im Erntemonat" stand. Letzten Monat habe ich Euch die Box zum ersten Mal vorgestellt und dort war sie schon sehr getränkelastig, hat mir aber dennoch gut gefallen. Die jetzige Box ist dagegen bunt gemischt.


So, nun hab ich Euch einen Einblick in die Box gegeben und nun wende ich mich den einzelnen Dinge gesondert zu und teile Euch wieder meine Meinung zu den einzelnen Produkte mit.


Volvic Natürliches Mineralwasser - 0,5 l / 0,55 Euro
Tja, die erste Enttäuschung für mich - ein Wasser. Ich mein okay, das Produkt wurde im Juli 2014 gelauncht, aber dennoch ist das Wasser eher langweilig.

Warsteiner Herb Alkoholfrei - 0,33 l / o.A.
Bier pur mag ich nicht, ich bin eher so der Mädchenbiertyp, also sind Biermischgetränke eher meins. Mein Freund dagegen hat das Bier probiert und ihm hats geschmeckt. Es war herber als normale alkoholfreie Biere und falls man mal keine Lust auf ein vollwertiges Bier hat oder auch mal Fahrer ist, dann ist diese Sorte eine tolle Alternative.

28 DRINKS Pink Grapefruit Mint - 0,25 l / 1,00 Euro
Die Optik der Dose ist total meins und hat hohe Erwartungen in mir geweckt. Ich kannte diese Sorte bislang nicht, aber ich kann Euch sagen...gut gekühlt war es suuuper lecker. Schön erfrischend und fruchtig mit einer herben Note.


Hengstenberg Reisessig mit Zitronengrasnote - 370 ml / 1,99 Euro
Momentan haben wir ein Fable für Essig und Öle und probieren immer wieder verschiedene Sorten aus. Gerade recht kam da der Reisessig, den wir bislang nicht kannten. Probiert haben wir ihn noch nicht, aber gerade für Salate oder asiatische Speisen wird er sicher gut passen.

THOMY Sandwich Creme - 225 ml / 1,49 Euro
Sandwich Cremes nutzen wir eigentlich so gut wie nie. Ab und zu mag ich es schon, aber selbst diese Größe wird wieder ewig in unserem Kühlschrank stehen ehe sie alle sein wird. Wir haben die Sorte Chipotle erhalten, die sehr cremig und leicht scharf ist. Ja...also eine wahre Kalorienbombe.

Plüntsch Bio BioPorki - 25 g / 0,89 Euro
Eine Snack Salami die eins-zwei-fix eingesaugt wurde. Schon früher mochte ich Bifi total und hatte sie oft auch mit in der Schule. Geschmacklich hat die BioPorki sich nicht vom Original unterschieden. Sehr lecker.


Wasa Roggen traditionell - 235 g / 1,39 Euro
Lecker, lecker Knäckebrot. Sehr gern essen wir Knäckebrot - egal ob morgens, abends oder auch zwischendurch als Snack. Diese Sorte ist hier wirklich sehr lecker. Es ist sehr fest gebacken und daher sehr knusprig, was ich total mag. Einfach etwas Frischkäse drauf und schon kann losgeknuspert werden.

Milford Tee Limette-Minze - 28 Beutel / 1,79 Euro
Ich liebe Tee und gerade zur kalten Jahreszeit ist mein Verschleiß sehr hoch, daher habe ich mich darüber sehr gefreut. Ich mag jeder Art von Tee und Limette-Minze ist sehr klassisch, aber dennoch lecker. Ich habe in der Beilage gesehen, dass es außerdem noch Waldmeister gab, der mich noch mehr interessiert hat. Also habe ich mir diese Sorte jetzt noch kurzerhand nachgekauft und diese Sorte ist mal richtig neu und total lecker.


Chio PopCorners - 110 g / 1,79 Euro
Chips aus Popcorn, die süß und leicht salzig zugleich schmecken. Anfangs waren diese Chips wirklich gewöhnungsbedürftig für mich und ich musste sie mir zuerst "schön" essen. Je leerer die Tüte jedoch wurde, desto leckerer wurden die Chips. Nachkaufen würde ich es aber dennoch nicht.

Niederegger look tasty Stick - 2 x 40 g / je 1,10 Euro
Ich liebe Marzipan und dachte, dass ich diese beiden Sticks für mich alleine haben werde, aber falsch gedacht. Mein Freund hat die Sorte "Caramel Brownie" leider so gut geschmeckt, dass ich nur ein Ministückchen abbekommen habe. Beide Sorten waren sehr lecker und beides hat Nachkaufpotential.

Mein Fazit:
Die Box war bunt gemischt und hier war für jeden etwas dabei. Ich bzw. wir können mit allen Produkten etwas anfangen und einige sind auch schon völlig verputzt. Bis auf das Wasser waren alle Produkte für uns neu und daher perfekt für eine Überraschungsbox. Und hat die Box sehr gut gefallen und freuen uns nun schon auf die Nächste.