30. Oktober 2014

Essence Rock Out!! Trend Edition MTV EMA 2014

Hallo ihr Lieben,

vor ca. 3 Wochen erhielt ich ein Überraschungspäckchen von Cosnova mit der aktuellen Trend Edition von Essence "Rock Out!!".

Mit dabei waren diese beiden Nagellacke. Insgesamt gab es 4 verschiedene Farben in diese TE. Ich habe die beiden Farben 03 best pop (rosa) und 04 best female (lila) erhalten.

links: 03 best pop - rechts: 04 best female
Wie man auf den beiden kommenden Bildern sieht, ist der pinke Lack sehr Farbintensiv und bereits mit nur einer Schicht deckend. Der lilane Nagellack dagegen ist eher milchig und nur sehr schwach pigmentiert, sodass ich selbst mit 3 Schichten noch kein deckendes Ergebnis erzielen konnte. An dieser Stelle ist der lilane Lack für mich eher eine Enttäuschung.



Außerdem erhielt ich alle drei Farben der cream eyeshadows. Ich war anfangs wirklich irritiert, v.a. als ich den grünlichen Ton sah. Doch nachdem ich alle geswatcht hatte, hatte sich auch prompt meine Meinung geändert, denn die Cremelidschatten machen sich extrem gut als Base. Sie sind auch an sich extrem gut pigmentiert. Solo würde ich sie nicht tragen, aber um kleine Highlights zu setzen, machen sie sich wunderbar.

v.l.n.r.: 01 best rock, 02 best look, 03 best female
v.l.n.r.: 01 best rock, 02 best look, 03 best female
Außerdem erhielt ich noch eine der beiden Hair Dye Powder oder auch als Haarpuder bekannt. Ich habe hier die Farbe Lila erhalten, die ich mir z.B. in den Haarspitzen sehr gut vorstellen kann. Im Alltag würde ich soetwas niemal tragen, aber zum Fasching o.ä. ist das mal eine tolle Sache.

02 best female
Das nächste Produkt war ein silberglitzernder Lipgloss. Aus diesem Alter bin ich definitiv raus und ich versteh auch nicht, weshalb immer wieder solch Glitzerprodukte in LE's erscheinen. Ich habe ihn mal probehalber aufgetragen und vorab hat mich hier der Duft sehr begeistert - duftet leicht nach Zuckerwatte. Auf den Lippen klebt er ganz leicht, was aber bei einem Gloss schon normal ist. Die Glitzerpartikel sieht man ganz leicht, aber dennoch kein Alltagsprodukt für mich.

vinyl shine gloss 01 best pop
Natürlich durfte bei dieser LE ein Eyeliner nicht fehlen und da die meisten Produkte in Pink oder Lila gehalten sind, hat essence auch einen lilafarbenen Eyeliner herausgebracht. Der Eyeliner besitzt einen recht buschigen Pinsel, sodass wirklich feine Lidstriche nahezu nicht zu ziehen sind (oder ich stell mich einfach zu doof an). 

liquid eyeliner 01 best pop

Als kleines Gimmick lag meinem Päckchen noch ein Schuhaccessoire bei. Auch hier muss ich sagen... wäre ich 10 Jahre, dann hätte ich mich sicher riesig darüber gefreut, aber so kann ich darüber nur schmunzeln. Ich habe aber schon jemanden gefunden, den ich damit glücklich machen konnte. :)

shoe accessory im retro-kassetten look

Mein Fazit:
Eine recht verspielte und bunte LE, die aber auch das ein oder andere Schätzchen parat hält. Ich kann mich v.a. für den pinken Nagellack sowie für den silbernen Cremelidschatten begeistern. Außerdem war auch noch ein toller Blush und andere Farben des Eyeliners, Lipglosses oder der Nagellacke mit dabei. Die Produkte hab ich in meinem Rossmann vorgestern noch stehen sehen, also falls Euch etwas angesprochen hat, dann müsstet ihr es noch bekommen können.

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zu Verfügung gestellt.

28. Oktober 2014

BON'A PARTE - Mode für die kalte Jahreszeit, auch für den Winter

Hallo ihr Lieben,

der goldene Herbst ist da und die Sonne meinte es in den vergangenen Tagen ganz besonders gut mit uns. Ich mag das ja, wenn man sich verhältnismäßig warm anzieht und auf der Straße einen dann die Sonne kitzelt.

Ich habe das schöne Wetter auch genutzt und habe bei einem Spaziergang meine beiden neuen Jacken von BON'A PARTE Probe getragen.

Ich hatte Euch bereits schon von der aktuellen Herbstmode berichtet und nun, da der Winter vor der Tür steht, hat auch der Shop BON'A PARTE einen neuen Winterkatalog herausgebracht. Beide Artikel, die ich Euch nun etwas genauer vorstelle, sind aus der aktuellen Winterkollektion. Da ich mich viel in der Onlinewelt aufhalte, ist es immer wieder praktisch auch Kleidung online zu bestellen.


Diese super bequeme und enganliegende Lederjacke ist ein wahres Schmuckstück. Bisher habe ich noch nie eine solche Jacke besessen, doch ich muss sagen, seitdem ich sie besitze, trage ich sie nur noch. Auch in der jetzigen Jahreszeit hält sie gut warm und ein warmer Wollpulli macht das ganze Outfit noch etwas kuscheliger.


An den Schultern, an der Taille und am Rücken ist sie mit feinen Steppelementen abgesetzt, sodass sie wirklich interessant wirkt. Auch der leicht taillierte Schnitt schmeichelt jeder Figur. Da ich ja nun eine recht kleine Person bin, fällt bei mir der kurze Schnitt der Jacke nicht ganz so stark auf.


An den Ärmeln befinden sich jeweils Reißverschlüsse, die mit Zippern versehen sind. Ich finde, dass macht das ganze etwas rockiger und außerdem ist es auch super praktisch. Gerade bei dickeren Strickjacken, sind die Umschläge an den Ärmeln manchmal so dick, dass man Probleme bekommt, die Jacke richtig anzuziehen. Hier kann man die Weite der Ärmel also ganz einfach mit dem Reißverschluss regulieren.


Auch auf der Brust befindet sich auf einer Seite eine kleine Tasche mit Reißverschluss und falls man Kleinigkeiten verstauen möchte, bietet hier eine Innentasche eine gute Möglichkeit dazu.


Außenmaterial: 100 % Leder
Futter: 100 % Polyester
Preis: 229,95 Euro


Die nächste Jacke ist in meinen Augen eher ein Strickjacken- oder Blazerersatz, also weniger als Oberbekleidung für die kältere Jahreszeit zu sehen.


Die Jacke ist verschlusslos und vom Muster erinnert sie an Bouclé. Sie sitzt recht locker, was ich aber völlig okay finde, denn so hat man die Möglichkeit auch noch einen wärmeren Pullover drunter zutragen.


An den Schultern, der Brust- und den Eingriffstaschen sowie an den Abschlüssen ist die Jacke mit Lederimitaten aufgepeppt worden. Für das Büro oder einen anderen festlichen Anlass stelle ich mir die Jacke sehr gut vor.


Die Jacke hält bei den derzeitigen Tempetraturen in den Räumen gut warm, sodass ich sogar dazu geneigt war, die Jacke auszuziehen, obwohl ich so eine große Frostbeule bin. Auch die Länge passt perfekt zu meiner Körpergröße und ich freu mich schon eine langweilige schwarze Hose mit dieser Jacke zu kombinieren. Man ist so gut gekleidet und kann sich sogar dabei wohlfühlen.


Material: 80 % Polyester, 20 % Wolle
Preis: 109,95 Euro

Mein Fazit:
Ich war von den beiden letzten BON'A PARTE Artikeln, die ich Euch vorgestellt hatte, schon begeistert und auch diese beiden Schmuckstücke finde ich klasse. Auch die restliche Winterkollektion hat mich sehr angesprochen. Die Lederjacke ist zeitlos und wird jetzt mit Sicherheit so oft es geht zum Einsatz kommen. Die Boucléjacke wertet langweilige Outfits optisch auf und man wird auch noch gut gewärmt. Ich glaube meine Begeisterung ist deutlich geworden, denn nicht zuletzt, ist auch die Verarbeitung tadellos.

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

25. Oktober 2014

Dr. Oetker Kleine Kuchen - Schoko, Zitrone und Marmor

Hallo ihr Lieben,

wir durften die neuen Küchlein von Dr. Oetker ausprobieren und ich kann Euch vorab schon einmal sagen, dass meine Testergebnisse total unterschiedlich ausfielen. Aber ich zeige Euch zunächst einmal die Produkte, um die es geht.


Naaa, habt ihr bei diesem Anblick schon Hunger bekommen? Ich schon, denn währrend ich hier tippsel, habe ich leider keine Chance mehr in einer der Küchlein hereinzubeißen, denn sie wurden alle restlos verputzt.


Dr. Oetker hat diese Küchlein in den Sorten Schoko, Zitrone und Marmor auf den Markt gebracht. Jede Packung enthält 4 kleine Packungen, in denen sich jeweils ein Küchlein befindet. Also praktisch finde ich diese Miniabpackungen ja - gerade für unterwegs, egal ob Uni, Büro oder in der Bahn, man kann sie so überall mit hinnehmen. Allerdings hat man durch diese Extraabpackungen wieder einen enormen Müll, was mich wiederum weniger begeistert.



Eine Packung á 4 Küchlein kostet im Handel etwa 1,79 Euro (UVP), was ich so völlig okay finde. Ein Rührkuchen wiegt etwa 35g und ja, ihr könnt Euch somit ausmalen, dass so ein kleiner Kuchen nach 3, höchstens 4 Bissen hinuntergeschlungen ist. Also für mein Empfinden, könnte die Portionsgröße ruhig etwas üppiger ausfallen.


Zu den einzelnen Sorten und was ich und meine Tester davon hielten:

Schoko:
Die Sorte Schoko ist mein persönlicher Favorit. Der Kuchen ist schön saftig, nicht zu süß und schmeckt wunderbar nach Schoko. Ich mag diese Sorte total. Meine liebe Mutti dagegen findet diese Sorte zu süß und für sie sind die Küchlein allgemein zu trocken. Mein Freund meinte nur "Kann man essen"... ja, was soll ich dazu noch sagen.....

Zitrone:
Uiii...bei dieser Sorte waren wir uns alle einig: schmeckt extrem künstlich nach Zitrone und ist viel zu süß. Diese Sorte können wir nicht empfehlen. Ich versteh auch nicht, weshalb die Hersteller gerade Zitronenkuchen immer extrem süß machen müssen. Auch dieses künstliche Aroma ist bei uns nicht gut angekommen.

Marmor:
Mein Freund hätte diese Packung am liebsten komplett allein vernichtet, aber nein, ich konnte noch 1 1/2 Küchlein retten, um selbst und noch 2 andere Personen mittesten zu lassen. Marmor ist an sich wirklich lecker, hier war mir persönlich allerdings die Schokoglasur zu fettig/mächtig. Meine anderen Tester haben Marmor und Schoko gleichermaßen positiv bewertet.


Hier nochmal unsere beiden Siegersorten ... also sie sehen echt lecker aus. Der Teig ist schön fluffig, frisch und wie ich finde auch angenehm saftig.



Unser Fazit:
Geschmacklich haben uns Schoko und Marmor sehr gut geschmeckt, Zitrone ist bei uns allen komplett durchgefallen. An sich ist die Idee der Miniküchlein klasse, gerade wenn man unterwegs ist. Für unser Empfinden könnten die Küchlein gern noch etwas größer sein, da man binnen weniger Häppchen schon alles verputzt hat.

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

23. Oktober 2014

Van Diva Wohnaccessoires - Deko für ein gemütliches Zuhause

Hallo ihr Lieben,

jetzt in der kälter werdenden Zeit hab ich wieder so richtig Lust das eigene Zuhause aufzuhübschen und v.a. gemütlich zu gestalten. Was eignet sich da besser als Kerzen & Co.!? Es ist ja nicht so als hätten wir nicht schon x-zählige Teelichthalter, verschiedene Kerzenhalter oder Laternen - nein...aber wie ich finde, kann man nie genug davon haben. :D Ich wechsel gern mal die Deko, denn ab und an hat man sich am schönsten Stück satt gesehen und braucht Veränderung.

Ich durfte mich im Onlineshop Van Diva Wohnaccessoires etwas genauer umsehen und habe eine Testbestellung aufgegeben. Der Shop bietet verschiedene Kategorien - angefangen von Wohnen & Schlafen über Küche und Bad bishin zu Neuheiten und Schnäppchen. Durch die Kategoriesierung findet man recht schnell das Gesuchte. Da ich den Shop nun eine ganze Weile beobachtet habe, viel auf, dass das Sortiment ständig erneuert wird - also ein regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich hier auf jeden Fall. Meine Bestellung war super gut verpackt und innerhalb von 2 Tagen bereits bei mir. Der Service ist also top.

Nun aber mal zu meiner Bestellung...

Serviettenhalter und Untersetzer
Mit in den Warenkorb duften der Serviettenhalter samt Servietten und die Untersetzerbox mit 6 Untersetzern.


Der Serviettenhalter war im Shop leider falsch beschrieben, sodass ich etwas überrascht über die doch recht kleine Größe war. Hier passen also nur die Mini-Servietten hinein, die eine Größe von 12x12 cm messen. Die Box an sich ist aus Holz, was dem Ganzen einen rustikalen, ländlichen Charakter verleiht. Preislich lag der Serviettenhalter bei 5,99 Euro.


 

Auch die Untersetzer kommen in einer Holzbox daher, die ebenfalls den ländlichen oder Vintagestil besitzen. Alle 6 Untersetzen besitzen dasselbe Desgin und haben eine ordentliche Größe, sodass man auch ein Bier- oder Weinglas bequem abstellen kann. Preislich liegt die Untersetzerbox bei 7,99 Euro.


Und als Letztes haben wir uns ein 3er Set an Kerzenhaltern ausgesucht, wo wir bei der Ankunft wirklich überrascht waren. Ich habe mal anhand der Bücher versucht Euch die Größe zu verdeutlichen - die Teelichthalter sind wirklich sehr groß, machen daher aber auch richtig etwas her. Im Shop konnte man zwischen glänzender oder matter Beschichtung wählen, ich habe mich für die matte Variante entschieden.


Im Inneren besitzen alle drei Teelichthalter eine goldene Beschichtung, sodass das Kerzenlicht so wunderbar reflektiert wird.


Außen wurden die Windlichter mit einer weißen Bordüre bedruckt. An sich ist das wunderschön, nur leider sieht man diese in Wirklichkeit nur sehr schwach. Hier auf den Bildern kommt das Muster durch den Blitz sehr gut zu Geltung, in der Realität muss man allerdings genauer hinschauen.


Und so idyllisch sieht das Ganze dann aus, wenn man es sich abends gemütlich macht. Da die Halter eben etwas größer sind, habe ich mich für größere Teelichter entschieden und siehe da - die Ecke, wo wir sie aufgestellt haben, erleuchtet in einem schönen, angenehmen Kerzenlicht. Man sieht auch, dass durch die unterschiedliche Marmorierung das Muster der Halter so sehr schön zu Geltung kommt. Jaaa... merkt ihr was!? Ja, ich schwärme von den Kerzenhaltern. ;) Preislich liegt das 3er Set bei 39,99 Euro.



Mein Fazit:
Der Shop bietet viele Kleinigkeiten, die v.a. Frau begeistert. Die Auswahl gefällt mir sehr, auch das immer wieder wechselnde Angebot - angepasst auf Jahreszeiten o.ä. ist toll. Versand und Verpackung ging per DHL wie gewohnt sehr schnell, sodass auch dies mich sehr zufrieden gestellt hat. Als negativ muss ich allerdings die Preisgestaltung an einigen Stellen anmerken. Beispielsweise sind 40 Euro für ein 3er Set Windlichter eine ganze Stange Geld, die im Einkauf vermutlich nur einen Bruchteil davon kosten. Klar, der Shop ist jetzt gerade einmal 1 Jahr dabei, allerdings schrecken die teilweise recht hohen Preise den Kunden ab. Ich habe einige Teile in einem anderen Shop wieder entdeckt, der die Produkte erheblich günstiger und mit weniger Versandkosten anbietet. Ich weiß, dass das Pflegen eines Shops viel Zeit und Geld in Anspruch nimmt, allerdings sollte die Konkurrenz nicht unbeachtet bleiben. Nichtsdesotrotz hat mir das Angebot sehr gut gefallen, sodass ich gern das ein oder andere Schnäppchen suchen werde.

Steht ihr denn in der Herbst- und Winterzeit auch besondern auf solch Dekoelemente oder macht ihr es Euch das ganze Jahr gemütlich?

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

14. Oktober 2014

dm Lieblinge Oktober 2014

Hallo ihr Lieben,

heute war ich mal schnell in der Stadt und habe mir meine letzten Lieblinge abgeholt. Zur Info: heute startete die neue Anmelderunde, also nichts wie los und angemeldet. ;) Aber kommen wir erst einmal zum Inhalt der aktuellen dm Box.


Hier mal ein kurzer Überblick... und ich kann sagen, ich bin vollkommen zufrieden.


Warum bin ich zufrieden?:
  1. keine Zahncreme
  2. keine Anti-Faltencreme
  3. keine Bodylotion im eigentlichen Sinne ^^

Kneipp Rausch der Sinne Aroma-Pflegeschaumbad Lotus Granatapfel (Sonderedition) - 0,4 l / 3,45 Euro
Das Schaumbad ist perfekt für die bevorstehende kalte Jahreszeit. Es duftet total fruchtig nach Granatapfel. Der Duft ist aber dennoch recht warm, wenn ihr versteht was ich meine. Mag ich sehr.

Balea MED ph Hautneutral Dusch-Soft-Öl Lotion - 250 ml / 2,45 Euro
Wieder mal eine für mich neue In-Dusch-Bodylotion, die ich gern probieren werde. Schade ist nur, dass sie leider nach nichts riecht, aber wenn die Pflegewirkung stimmt, dann bin auch ich zufrieden.

Garnier Fructis Üppige Mähne Pflege Finish Spray - 200 ml / 4,95 Euro
Ich hatte die restlichen Produkte der Prachtauffüller Serie bereits getestet und vorgestellt und war mit den Produkten soweit ganz zufrieden. Volumen zauberten sie zwar nicht, aber deutlich mehr Griffigkeit. Ich bin nun auf das neue Produkt gespannt.


Max Factor Masterpiece Transform Mascara - 12 ml / 12,85 Euro
Über die Mascara habe ich schon eine Menge gelesen und auch viel positives gehört. Sehr gern teste ich auch diese aus. Bis sie allerdings an der Reihe ist, dauert es noch ein wenig, da noch ein paar in der Warteschlange stehen.

p2 Colour Up! eye shadow, Farbe: 110 get on board - Stück / 1,65 Euro
Ein neuer Lidschatten von p2, aus dem neuen Sortiment. Der integrierte Primer soll ein Verrutschen in die Lidfalte verhindern - na da bin ich mal gespannt. Mit der Farbe, die leicht silbrig-gräulich ist, bin ich ganz zufrieden, wobei ich momentan eher auf matte, bräunliche Farben stehe.

Balea Swirled Kisses Lippenpflege - 4,5 g / 1,25 Euro
Lippenpflege kann man prinzipiell nicht genug haben, dann in jeder Tasche fliegt bei mir eine herum, sodass ich nicht ständig alles auswechseln kann. Da ich momentan die alverde Lippenpflege aus der August Box benutze, habe ich diese hier noch nicht geöffnet. Allerdings ist allein die Optik schon toll und auch der Bananen-Erdbeer-Duft passt genau in mein Beuteschema.

Fazit:
Schade, dass es die letzte Box dieser Runde war - die Zeit vergeht viel zu schnell. Der Warenwert liegt bei ca. 26 Euro und somit hat sich die Box wieder total gelohnt. Alle Produkte sprechen mich an und auch alle werden zum Einsatz kommen.

Hattet ihr auch Glück oder habt ihr Euch schon für die nächste Runde beworben?

8. Oktober 2014

Jack Link's Small Batch Limited Edition in den Sorten Original, Teriyaki und Peppered

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich Euch drei neue Sorten auf dem Jack Link's Sortiment vorstellen, dass es nur für kurze Zeit als limited Edition im Handel geben wird. Ich habe Euch bereits die anderen Sorten von Jack Link's vorgestellt und schon damals waren wir sehr angetan davon.


Welche Sorten gibt es neu im Sortiment?
Das Sortiment wurde um den Fleischsnack "Small Batch" erweitert und dieses gibt es nun in drei verschiedenen Sorten: Original, Teriyaki und Pfeffer.


Das sagt der Hersteller über Small Batch Original No. 11:

"Dieser Beef-Neuling verspricht einen einzigartigen, puren Geschmack von feinstem Rindfleisch mit einer typisch herben, leicht rauchigen Eigensüße."


Unsere Meinung zu Small Batch Original No. 11:

Die Original-Variante hat uns beiden sehr gut geschmeckt. Es ist sehr rauchig und leicht süß, aber man hat dennoch den Eigengeschmack des Fleisches herausschmecken können. Von der Konsistenz her sind die Small Batches recht hart, sodass man einen langen Kauspaß hat.


Das sagt der Hersteller über Small Batch Teriyaki No. 17:

"Dünn geschnittene, fruchtig-würzige Rindfleischstreifen mit einer Spur Ingwer sorgen für Gaumenfreuen bei allen Asien-Fans."


Unsere Meinung zu Small Batch Teriyaki No. 17:

Diese Sorte ist definitiv fruchtiger und noch einen Tick süßlicher als das Original, aber dennoch sehr lecker. Die versprochene Ingwer-Note haben wir aber beide leider nicht herausschmecken können.


Das sagt der Hersteller über Small Batch Peppered No. 15:

"Eine angenehm warme Schärfe von gemahlenem Pfefferschrot und ein vollmundiger Geschmack sorgen für einen authentischen Fleischgenuss."

Anmerkung: Die Pfefferkörner auf dem Bild sind nur Deko und nicht Bestandteil der Peppered-Beutel

Unsere Meinung zu Small Batch Peppered No. 15:

Die Pfeffer-Variante hat uns geschmacklich etwas enttäuscht. Hier hätten wir uns eine noch stärkere Pfeffernote gewünscht, da wir es sehr gern auch etwas schärfer mögen. Von der Konsistenz her, war die Peppered-Sorte etwas fester als die anderen beiden Varianten, aber dies hat uns nicht weiter gestört.

Unser Fazit:

Alle drei Tütchen enthalten 71 Gramm und sind für jeweils ca. 4,80 Euro zu erhalten. Ja, der Preis ist wirklich happig, wenn man bedenkt, dass es nur ein kleines Tütchen ist. Aber Qualität hat eben ihren Preis und diesbezüglich können wir wirklich nichts negatives sagen. Nach dem Snacken hatte v.a. ich mit den fiesen Fleischfäden in meinen Zahnzwischenräumen zu kämpfen, sodass ein Snacken unterwegs für mich eher flaschfällt. Positiv ist der wirklich geringe Fettanteil von nur 5 Prozent und der hohe Proteinanteil. Also für alle, die gerade dabei sind Muskeln aufzubauen oder sich überhaupt im Abnehmprozess befinden, ist dies ein toller Snack, wo oftmals schon 1-2 Stückchen ausreichen, um die herzhaften Bedürfnisse zu befriedigen.

Die Produkte wurden uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

1. Oktober 2014

Balea Cell Energy Tageselixier mit LSF 15

Hallo ihr Lieben,

heute ist der 1. Oktober, wow...die Zeit rennt. Früher als Kind hat es ewig gedauert bis auch nur eine Woche rum war und heute verfliegen die Monate nur so dahin. Nichtsdestotrotz möchte ich Euch heute eine neue Tagespflege von Balea vorstellen, die es jetzt neu in den Regalen von dm, dem Drogeriemarkt, zu finden gibt.


Das sagt der Hersteller:

"Verbessert die Hauterneuerung und sorgt für ein jugendlicheres Aussehen: Die hocheffiziente Pflegeformel des Tageselixiers mit Resistem™ wirkt stimulierend, hilft Falten zu mildern und der Hautalterung vorzubeugen. Die natürliche Zellerneuerung wird unterstützt. Der spezielle Vitamin-Komplex sorgt für ein ebenmäßiges Hautbild und spendet der Haut einen belebenden Energiekick. Ein UV-Schutz-System mit LSF 15 beugt vorzeitiger, lichtbedingter Hautalterung vor."

Preis: 6,95 Euro / 50 ml


Die Tagespflege ist für die Haut ab Mitte 30 geeignet. Nun fall ich mit meinen 28 Jahren noch nicht ganz in die Zielgruppe, denke aber, dass es nicht schaden kann, die Creme bereits jetzt zu verwenden. Ich muss zugeben, dass dies meine erste Tagespflege von Balea war, die ich je getestet und benutzt habe, und ich hatte aufgrund des Herstellerversprechens und auch wegen des Preises eine recht hohe Erwartung.



Meine Erfahrungen mit dem Balea Cell Energy Tageselixier:

Allem voran war ich von der Verpackung sehr positiv überrascht. Durch das weiß-blau wirkt die Creme als würde sie total frisch und belebend sein. Als ich dann die Schutzfolie abgezogen hatte, ist mit ein toller Duft entgegen geströmt, gefällt mir sehr - nicht zu aufdringlich, sondern ebenfalls schön frisch. Von der Konsistenz ist die Creme, anders als erwartet, etwas fester. Ich hatte eine sehr leichte und schnell einziehende Pflege erwartet. Sie lässt sich auf jeden Fall sehr gut verteilen und man benötigt auch nicht zu viel. Alles andere als begeistert war ich dann aber vom Tragegefühl. Erst einmal zieht sie nicht wirklich ein, sondern legt sich unschön wie ein Film auf meine Haut. Mein Gesicht fühlt sich danach etwas klebrig und gefettet an. Man glänzt auch nach ca. 30 Minuten noch sehr stark, sodass man so unmöglich vor die Haustür treten kann. Ich habe sie auch als Makeup-Unterlage vewendet und trotz Puder etc. ist der Glanz so stark durchgekommen, dass ich mich nach 2-3 Stunden wieder abschminken musste.
Wie ihr also merkt, bin ich leider, abgesehen vom Duft, alles andere als begeistert und kann sie Euch als Tagespflege nicht empfehlen.


Mein Fazit:
Verpackung und Duft sind klasse, auch die Konsistenz ist okay wie sie ist. Sie lässt sich gut verteilen und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit. Auch Spannungsgefühle habe ich nicht wahrgenommen. Großer Minuspunkt ist allerdings, dass sie start fettet und ich sie daher nicht tagsüber tragen möchte. Da es sich im die Tagespflege der Balea Cell Energy-Reihe handelt, kann ich sie als solche leider nicht weiterempfehelen.

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.