12. Juli 2015

Tefal Snack Collection - Sandwichmaker, Waffeleisen uvm. in einem Gerät / Tefal SW852D

Schon immer habe ich von einem eigenen Waffeleisen geschwärmt, aber mir nie eins zugelegt - warum, weiß ich auch nicht. Seit etwa einem Monat sind wir nun im Besitz eines Multifunktionsgeräts von Tefal. Was das Gerät alles kann und warum ich mich für den Kauf entschieden habe, zeige ich Euch nun etwas genauer.

Lieferumfang

Lieferumfang:

Neben dem Gerät an sich bekommt man mit dem Starterset noch zwei verschiedene Eisen aus der Snack Collection dazu. Zum einen sind die klassischen Sandwich- und zum anderen die beliebten Brüssler Waffel-Platten enthalten.

Tefal SW852D

Das Gerät an sich - Tefal Snack Collection:

Als wir das doch recht große Paket annahmen, war ich erst sehr überrascht, aber mit den Maßen 23 x 29 cm des Geräts, ist noch alles im Rahmen.
Rein optisch macht das Gerät aufgrund des gebürsteten Edelstahls total etwas her. Klar ist, dass man hier schnell Fingerabdrücke sieht, aber einmal mit dem Mikrofasertuch rübergeputzt und schon ist alles wieder im reinen.
Seitlich befindet sich ein kleiner Kippschalter (An/Aus), um das Gerät in Betrieb zu nehmen. Oben leuchtet dann die rote Lampe, sobald das Gerät angeschaltet ist. Nach etwas 5 Minuten geht dann die grüne Lampe an und das ist dann das Zeichen, dass das Gerät betriebsbereit ist.
Das Gerät selbst steht auf vier gummierten Füßen, sodass ein Verrutschen nicht möglich ist. Gerade beim Backen der Waffeln sollte man darauf achten, dass das Gerät auch tatsächlich auf einem geraden Untergrund steht, aber dazu komme ich später noch einmal.

Seitlicher An/Aus-Schalter
Kontrolllampen zeigen an, ob das Gerät betriebsbereit ist
Ent- und Verriegelung
Heizspiralen im Inneren
Verriegelung, um die verschiedenen Platten auszutauschen
Plattensets (Klassische Sandwiches- Nr. 2 und Brüssler Waffeln - Nr. 4)

Wie man es früher von Videokassetten kannte, kommen die Plattensets gut verpackt daher. Die Aufbewahrung darin ist wie ich finde super, da man so schnell einen Überblick hat und die Platten gut geschützt verstaut werden können. Jedem Plattenset liegt auch ein kleines Rezeptheftchen bei, sodass man gleich das ein oder andere ausprobieren kann.
Die Platten selbst lassen sich dank des Verriegelungssystems super schnell einsetzen. Das Beste ist, dass sie sogar spülmaschinengeeignet sind. Die Antihaftbeschichtung konnte bei uns bisher auch voll  punkten. Sowohl bei den Sandwiches als auch beim Ausbacken der Waffeln haben wir immer ohne Öl o.ä. gearbeitet und nichts ist haften geblieben, sondern alles löste sich problemlos.





Insgesamt bietet die Snack Collection noch 10 weitere Plattensets, sodass hier jeder seine Favoriten findet sollte. Preislich liegen die Erweiterungen bei etwa 20 Euro, ich habe einige Sets online aber auch schon für 12 Euro gefunden.

Folgende Plattensets sind erhältlich:
  • Nr. 1 - Sandwich (Muschelform)
  • Nr. 2 - klassisches Sandwich
  • Nr. 3 - Panini (Platten mit Grillstreifen)
  • Nr. 4 - Brüssler Waffeln
  • Nr. 5 - Gaufrettes (Platten mit fein karierter Struktur zur Zubereitung von dünnen, festen Waffeln)
  • Nr. 6 - Herzwaffeln
  • Nr. 7 - Feingebäck (mit raffiniertem Profil zur Zubereitung von flachem Feingebäck)
  • Nr. 8 - Teigtaschen (mit Vertiefungen)
  • Nr. 9 - Arme Ritter / French Toast (glatte Platten)
  • Nr. 10 - Pfannkuchen (Platten mit runden, flachen Vertiefungen)
  • Nr. 11 - Donuts
  • Nr. 12 - Küchlein
Übersicht der 12 verschiedenen Plattensets
Der Praxistest - Brüssler Waffeln:

Natürlich haben wir gleich am ersten Tag nicht widerstehen können und haben gleich die Waffeln ausprobiert. Dank des mitgelieferten Rezeptheftchens mussten wir nicht lange suchen und haben uns für klassische Waffeln ohne Öl entschieden.
Der Teig wurde recht flüssig, sodass bei den ersten drei Waffeln Teig seitlich auslief. Ein bisschen Übung bedarf es schon, denn man muss sich erstmal eingrooven, um die richtige Menge abschätzen zu können. Auch ein gerader Untergrund ist hier wirklich wichtig, sonst läuft es an der ein oder anderen Stelle heraus.
Je nachdem wie braun man die Waffeln möchte, verkürzt oder verlängert sich natürlich auch die Backzeit, aber nach ca. 3-4 Minuten sind die Waffeln fertig.
Die nachfolgenden Bilder sind mit einem anderen, etwas zähflüssigem Waffelteig entstanden - mit diesem Teig hatten wir keine Probleme mit auslaufen o.ä.




Der Praxistest - Klassische Sandwiches:

Da die Platten für die klassischen Sandwiches leider nicht für die fluffigen American Sandwich-scheiben ausreichen, haben wir hier ganz normales Toastbrot benutzt. Beim Belegen sollte man gerade Käse oder alles was austreten kann, möglichst innen verteilen. Auch die Sandwiches waren nach ca. 3-4 Minuten goldbraun und knusprig.
Hier kann wieder jeder seiner Fantasie und freien Lauf lassen und ganz nach seinen Vorlieben belegen. Wir haben bereits verschiedene Varianten ausprobiert - egal ob gesund oder auch mal etwas kalorienreicher - es hat immer geschmeckt.



Reinigung:

Nachdem man das Gerät in Benutzung hatte, dauert es ein wenig, ehe man die Platten herausnehmen kann, da es doch sehr heiß ist. Auch das Gerät selbst braucht etwa 1 Stunde bis es völlig abgekühlt ist. Eine Reinigung direkt nach der Benutzung empfehle ich daher nicht.
Nach der ersten Benutzung habe ich die Platten in die Spülmaschine gegeben und danach leider unschöne Wasserflecken auf den Platten gehabt, daher habe ich alle Platten seither immer per Hand abgespült. Ich würde es ohnehin jedem empfehlen, da die Platten wirklich nicht dreckig werden. Die Antihaftbeschichtung sorgt dafür, dass nichts anbrennt oder -klebt.

Pro/Kontra:

+ ein Gerät und viele Möglichkeiten
+ Antihaftbeschichtung
+ kinderleichtes Wechseln der Platten
+ problemlose Reinigung dank der herausnehmbaren Platten

- lange Abkühlungszeit


Fazit:

Ich habe es nicht bereut das Gerät gekauft zu haben. Wichtig waren mir v.a. die herausnehmbaren Platten, da ich bei unserem alten Gerät die Reinigung immer als sehr lästig empfand. Außerdem waren die vielen verschiedenen Möglichkeiten ausschlaggebend, dass ich mich für dieses Gerät entschieden habe. Mal schauen, aber ich könnte mir vorstellen, dass ich das ein oder andere Plattenset wie z.B. das für Teigtaschen, noch dazu kaufen werde.
UVP: 89,99 Euro

Kommentare:

  1. mir fehlt so ein gerät im haushalt noch. ich liebe waffeln und auch toast :)
    liebe sonntagsgruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde es total praktisch, zumal man nicht noch ein oder zwei zusätzliche Geräte benötigt :)

      Löschen
  2. Hey:) Super Post, das Gerät hört sich echt toll an. Finde die Waffeln sehen sehr lecker aus.

    Liebe Grüße, Melli

    http://its-my-beauty-blog.blogspot.de/

    Vielleicht hast du ja Lust auf meinem Blog vorbeizuschauen, habe einen Bericht über Bella & Bear Pinsel online gestellt:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Melli
      Die Waffeln sehen nicht nur lecker aus, sie haben auch so geschmeckt ;)
      Eine schöne Restwoche

      Löschen
  3. Hallo Anne!
    Wow, ich habe auch einen Sandwichmaker aber MIT Waffeleisen ist ja genial. Wusste gar nicht, das es solche zum austauschen gibt.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anna,
      ja, ich mag die Kombi auch - spart viel Platz :)

      Löschen
  4. Vielen Dank für alle Infos.. Ich warte auf mein Paket, ich habe es auch bestellt :)

    AntwortenLöschen