18. Januar 2016

Im Test: Garnier WAHRE SCHÄTZE Honig Geheimnisse für strapaziertes & brüchiges Haar

Hallo ihr Lieben,

schon lange, lange habe ich nichts mehr von mir hören lassen...aber das soll sich ab jetzt wieder ändern. Berufliche Veränderungen, Wohnungssuche und auch privat ging so einiges drunter und drüber, aber so langsam hat es sich eingespielt und ich finde endlich wieder Zeit hier aktiv zu werden.



Heute dreht sich alles um die neue Haarpflege von Garnier "Wahre Schätze - Honig Geheimnisse", die extra für strapaziertes und brüchiges Haar geeignet ist. Speziell Honig, Bienenwachs und Gelee Royal sorgen für eine Extraportion Pflege.

Mit der Verpackung der Produkte hat Garnier genau meinen Geschmack getroffen - Honigwaben, ein cremiger, gelblicher Ton der Verpackungen und dazu kommt noch der wunderbare Honigduft... mhhmmmmmm, das duftet wirklich toll. Ganz einheitlich ist der Duft allerdings nicht - der vom Shampoo gefällt mir am besten, da er am intensivsten ist.


Die Anwendung des Shampoos ist natürlich wie bei jedem anderen auch. Einfach eine kleine Menge in das Haar einmassieren und danach sorgfältig ausspülen.



Bei jeder zweiten Haarwäsche habe ich die Spülung benutzt, da meine Haare sonst zu sehr elektrisiert sind. Auch hier einfach nach der Haarwäsche eine kleine Menge in das Haar einmassieren und danach ausspülen. Manchmal benutze ich die Spülung auch vor der Haarwäsche, dann sind die Haare auch deutlich besser kämmbar und meine Haare fliegen trotzdem nicht überall herum.




Die Haarkur habe ich meistens nur einmal pro Woche benutzt. Hier bin ich etwas großzügiger mit der Menge umgegangen, da die Kur schön gescheidig ist. Alles gut ins Haar einmassieren und etwa 3 bis 5 Minuten einwirken lassen.


Meine Erfahrungen mit der Pflegereihe "WAHRE SCHÄTZE Honig Geheimnisse":
Der leckere Duft und auch das tolle Verpackungsdesign punkten bei mir auf alle Fälle. Eine besondere Veränderung meiner Haare habe ich allerdings nicht feststellen können. Meine Haare sind nach der Anwendung nicht mehr und nicht weniger brüchig oder strapaziert. Aber allein wegen dem Duft wird das Shampoo auch in Zukunft mal wieder im Einkaufskörbchen landen.


Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.